Schleizer Karpfen

Dieses Rezept hat seinen Urpsrung in dem Ort Schleiz, deshalb auch der Name Schleizer Karpfen.


Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

80 ml Weißweinessig, für den Karpfen
1 EL Butter, für den Karpfen, zum Bestreichen
1.5 kg Karpfen, küchenfertig, ungeschuppt

Zutaten für den Sud

1 Stk Zwiebel
200 g Wurzelgemüse (Möhren, Sellerie, Petersilie, etc.)
2 l Wasser
240 ml Weißweinessig
40 g Salz
30 g Zucker
1 Stk Lorbeerblatt
6 Stk Pfefferkörner

Zutaten für die Sauce

300 g Stachelbeeren
2 Stk Äpfel, groß
75 g Meerrettich, gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Sud die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Das Wurzelgemüse putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Dann die Zwiebel- sowie Gemüsestücke in einen Topf füllen, Essig sowie Wasser, Salz, Zucker, Lorbeerblatt und Pfefferkörner hinzufügen, zum Kochen bringen und bei niedriger Temperatur für ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  3. Im Anschluss den Sud abgießen und dabei in einem Topf auffangen.
  4. Essig kurz erhitzen und den ungeschuppten Karpfen damit übergießen.
  5. Danach den Karpfen in den Sud legen, erneut erhitzen und den Fisch darin für 25 Minuten schmoren lassen.
  6. In der Zwischenzeit für die Sauce die Stachelbeeren putzen, waschen und durch ein Sieb streichen.
  7. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in sehr kleine Stücke schneiden.
  8. Dann die Stachelbeermasse mit den Apfelstücken sowie dem Meerrettich verrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  9. Anschließend den Fisch aus dem Sud nehmen, mit Butter bestreichen, auf einer Platte anrichten und die Sauce separat dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Schleizer Karpfen mit Zitronenspalten und Petersilie garnieren.

Ähnliche Rezepte

Königsberger Klopse

Königsberger Klopse

Die köstlichen Königsberger Klopse kennen Sie vielleicht von Ihrer Oma. Ein geschmacklich sehr gutes und schnelles Rezept.

Kalter Hund

Kalter Hund

Kalter Hund ist ein beliebtes Dessert und schmeckt einfach wunderbar. Von diesem tollen Rezept kann garantiert keiner widerstehen.

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka ist eine beliebte Suppe. Bei diesem Rezept wird Soljanka mit Kartoffeln, Paprika, Gewürzgurken, Kasseler und Salami zubereitet.

Quarkpuffer

Quarkpuffer

Einfach in der Zubereitung und raffiniert im Geschmack - so präsentiert sich das beliebte Original-Rezept für Quarkpuffer aus der ehemaligen DDR.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte