Schokoladiger Halloween-Sarg

Dieser schokoladige Halloween-Sarg sorgt auf jeder Halloween-Party für Applaus. Mit diesem Rezept lässt er sich ganz einfach und schnell nachbauen.

Schokoladiger Halloween-Sarg

Bewertung: Ø 4,4 (64 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

6 Stk Eier, Gr. M
250 g Butter (oder Margarine)
300 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
500 ml Schlagsahne
500 g Weizenmehl, Type 405
1 Pk Backpulver
100 g Backkakao

Zutaten zum Verzieren

200 g Schokolade
100 g Aprikosenkonfitüre
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

    Zubereitung Kuchenteig:

    1. Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    2. Anschließend die Eier mit der Butter, dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen und danach die Sahne unterrühren.
    3. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermischen und vorsichtig unter den Teig heben.
    4. Nun den Teig auf das vorbereitete Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen machen.
    5. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollstndig auskühlen lassen. Dann mit einem scharfen Messer in zwei gleich große Sargteile schneiden.

    Zubereitung schokoladiger Halloween-Sarg:

    1. Eine Kuchenhälfte mit einem Löffel sehr vorsichtig leicht aushöhlen und die herausgekratzten Teigkrümel zur Seite stellen. Den Sargränder mit etwas Konfitüre bestreichen.
    2. Jetzt die Schokolade grob hacken, in eine Schüssel geben, über ein heißes Wasserbad hängen und die Schokolade langsam schmelzen.
    3. In der Zwischenzeit die beiden Sargteile aufeinander setzen, auf einen Bogen Backpapier stellen und ringherum mit Konfitüre bestreichen.
    4. Den Sarg mit der flüssigen Schokolade überziehen und außen herum mit "Graberde" aus Teigkrümeln bestreuen.
    5. Sobald der Schokoladenüberzug getrocknet ist, mit weißem Zuckerguss ein Kreuz aufmalen und den schokoladige Halloween-Sarg präsentieren.

Tipps zum Rezept

Die Ei-Butter-Masse etwa 5 Minuten mit den Rührbesen einer Küchenmaschine aufschlagen, damit viel Luft hineingelangt. Dadurch wird der Teig schön locker. Die Mehl-Kakao-Mischung dann nur mit einem Teigschaber kurz unterheben.

Gegen Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe durchführen um zu prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Für das Kreuz auf dem Sarg einen dickflüssigen Zuckerguss anrühren, auftragen und trocknen lassen.

Wird der Sarg auf einer Kaffeetafel oder einem Buffet präsentiert, zusätzlich mit Mäusen, Fledermäusen und Spinnen aus Schaumzucker und Weingummi dekorieren.

Ähnliche Rezepte

Baiser-Geister

Baiser-Geister

Baiser-Geister werten jedes Halloween-Buffet auf und können nach Lust und Laune verziert werden. Hier das Rezept, das auch Kindern Spaß machen wird.

Apfel-Monster zu Halloween

Apfel-Monster zu Halloween

Diese Apfel-Monster sorgen für einen besonderen Blickfang auf dem Buffet, schmecken lecker und sind zudem auch richtig gesund. Hier das Rezept.

Mumien-Toast

Mumien-Toast

Mit dieser schaurigen Rezeptidee liegt man zu Halloween weit vorn. Der Mumien-Toast ist schnell gemacht und der perfekte Snack für die Grusel-Party!

Halloween-Cupcakes

Halloween-Cupcakes

Diese Halloween-Cupcakes sind im Nu zubereitet und können nach Belieben gruselig verziert werden. Ein schönes Rezept für die Halloween-Party.

Bananen-Geister

Bananen-Geister

Schaurig schön sehen diese Bananen-Geister aus. Dieses Rezept ist einfach zubereitet, kommt aber garantiert gut an.

Blutsuppe

Blutsuppe

Diese Blutsuppe ist perfekt für Halloween und nach diesem Rezept wird sie ganz schnell und einfach mit sonnengereiften Dosentomaten zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte