Schweinegeschnetzeltes mit Schalotten

Schweinegeschnetzeltes mit Schalotten ist fettarm, aber besonders schmackhaft. Ein wunderbares Rezept für alle ernährungsbewußten Genießer.

Schweinegeschnetzeltes mit Schalotten

Bewertung: Ø 4,5 (158 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Schweinefleisch, mager (z.B. Keule)
8 Stk Schalotten
3 EL Rapsöl
3 TL Paprikapulver, edelsüß
0.5 TL Currypulver
1 Prise Kümmel, gemahlen
150 ml Weißwein, trocken
400 ml Gemüsebrühe
200 ml Tomaten, passiert aus der Dose
1 Stk Lorbeerblatt
1 TL Salz
2 EL Schlagsahne
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Schweinefleisch waschen, gründlich trocken tupfen und in ca. 2-3 cm lange Streifen schneiden.
  2. Anschließend die Schalotten schälen und fein hacken.
  3. Danach das Öl in einer Pfanne stark erhitzen und darin die Fleischstreifen nacheinander in zwei Portionen jeweils 2-3 Minuten scharf anbraten.
  4. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, auf einem Teller parken und im Bratfett die Schalottenwürfel 2-3 Minuten braten.
  5. Nun die Fleischstreifen zurück in die Pfanne geben und mit dem Paprika-, Curry- und Kümmelpulver bestreuen. Alles 1 Minute weiterbraten, gut durchrühren und mit dem Weißwein ablöschen.
  6. Jetzt die Gemüsebrühe und die passierten Tomaten dazugeben und das Lorbeerblatt einlegen. Alles zugedeckt bei milder Hitze etwa 15 Minuten schmoren lassen.
  7. Nach Beendigung der Garzeit das Lorbeerblatt entfernen, die Sahne einrühren und das Schweinegeschnetzelte mit Schalotten mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Damit sich Röststoffe entwickeln, muss das Öl ganz heiß sein und das Fleisch muss portionsweise gebraten werden. Gibt man gleich das ganze Fleisch hinein, kühlt das Öl wieder ab und das Fleisch kocht statt zu braten.

Mit einer selbstgekochten Gemüsebrühe wird die Sauce besonders lecker. Ansonsten ein gutes Bio-Instantprodukt ohne Zusatzstoffe oder einen Gemüsefond verwenden.

Zum Schweinegeschnetzelten passen selbstgemachte Schwäbische Spätzle besonders gut oder frische Spätzle aus dem Kühlregal.

Wie wäre es mit einer Variation a la Stroganoff? Dafür fein geschnittene Champignons (200 g) zusammen mit den Schalotten anbraten. Statt der Tomaten und der Schlagsahne saure Sahne (200 g) unter das Geschnetzelte ziehen und zuletzt Cornichonscheiben (100 g) und Cornichon-Sud (3-4 EL) untermischen.

Ähnliche Rezepte

Rahmgeschnetzeltes

Rahmgeschnetzeltes

Bei diesem Rezept werden aus Kalbsfleisch, Egerlingen und Sahne ein köstliches Rahmgeschnetzeltes zubereitet.

Zürcher Geschnetzeltes

Zürcher Geschnetzeltes

Zürcher Geschnetzeltes ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmack. Bei dem bekannten Rezept greift jeder gerne zu.

Hühnerbrust in Rotweinsauce

Hühnerbrust in Rotweinsauce

Ein unübertrefflicher Gaumenschmaus ist das Rezept für Hühnerbrüste in Rotweinsauce - und dabei gar nicht schwer nachzukochen.

Geschnetzeltes mit Béchamelsauce

Geschnetzeltes mit Béchamelsauce

Geschnetzeltes mit Béchamelsauce ist außergewöhnlich in der Zubereitung, denn bei diesem Rezept wird direkt in den Suppentassen überbacken.

Hähnchengeschnetzeltes

Hähnchengeschnetzeltes

Das Rezept für Hähnchengeschnetzeltes mit Champignons schmeckt jedem und passt zu allerlei Beilagen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte