Putengeschnetzeltes überbacken

Das Rezept bringt Fleisch und Gemüse in einer feinen Sauce zusammen. Zuletzt wird würziger Käse aufgestreut und das Putengeschnetzelte überbacken.

Putengeschnetzeltes überbacken

Bewertung: Ø 4,6 (198 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Putenbrust
1 Stk Zwiebel
250 g Champignons
150 g Möhren
80 g Lauch, zart
1 Stg Staudensellerie
0.5 Bund Petersilie
30 g Butterschmalz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
2 EL Weißwein, trocken
3 EL Crème fraîche
100 g Gouda, grob gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Dann das Putenfleisch kalt waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und von Fett und Sehnen befreien. Das Fleisch danach in feine Streifen schneiden.
  3. Anschließend die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Champignons putzen und in feine Scheibchen schneiden. Die Möhren waschen, schälen und fein würfeln.
  4. Als Nächstes den Lauch putzen, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Den Staudensellerie waschen, putzen und grobe Fäden mit dem Messer abziehen. Dann in dünne Scheiben schneiden. Zuletzt die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
  5. Nun das Butterschmalz in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und das Putenfleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Jetzt mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Weißwein ablöschen.
  6. Das Fleisch danach 2 Minuten schmoren lassen und dabei öfter umrühren. Das Gemüse, die Pilze sowie die Petersilie dazugeben und alles zugedeckt ca. 5 Minuten bei mäßiger Hitze, köcheln lassen.
  7. Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren und das Geschnetzelte in zwei kleine Gratinformen füllen. Jede Portion mit dem Käse bestreuen, für etwa 15-20 Minuten in den heißen Backofen stellen und das Putengeschnetzelte überbacken.
  8. Sobald der Käse schön gebräunt ist, die Formen aus dem Ofen nehmen und das Geschnetzelte sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Putenfleisch am besten beim Naturmetzger, in Bio-Supermärkten, auf Wochenmärkten oder im Geflügel-Onlinehandel kaufen, wenn es in Bio-Qualität und garantiert ohne Antibiotika und Wachstumsbeschleuniger angeboten wird.

Bio-Putenfleisch ist gesund. In ihm steckt viel Protein, keine Kohlenhydrate und kaum Fett. Das weiße Brustfleisch schmeckt sehr mild, ist vielseitig einsetzbar und passt perfekt in eine schlanke Ernährungsweise.

Putenfleisch verträgt sich auch sehr gut mit Süße. Besonders lecker sind Ananas-, Pfirsich- oder Mangostücke, die zuletzt unter das Geschnetzelte gemischt und dann mit überbacken werden. In diesem Fall zusätzlich mit etwas Currypulver würzen.

Dieses Gericht ist so lecker, dass ein Stück Baguette oder Weißbrot dazu reicht. Passende Beilagen wären beispielsweise noch Reis und ein frischer, grüner Blattsalat.

Ähnliche Rezepte

Rahmgeschnetzeltes

Rahmgeschnetzeltes

Bei diesem Rezept werden aus Kalbsfleisch, Egerlingen und Sahne ein köstliches Rahmgeschnetzeltes zubereitet.

Hühnerbrust in Rotweinsauce

Hühnerbrust in Rotweinsauce

Ein unübertrefflicher Gaumenschmaus ist das Rezept für Hühnerbrüste in Rotweinsauce - und dabei gar nicht schwer nachzukochen.

Zürcher Geschnetzeltes

Zürcher Geschnetzeltes

Zürcher Geschnetzeltes ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmack. Bei dem bekannten Rezept greift jeder gerne zu.

Geschnetzeltes mit Béchamelsauce

Geschnetzeltes mit Béchamelsauce

Geschnetzeltes mit Béchamelsauce ist außergewöhnlich in der Zubereitung, denn bei diesem Rezept wird direkt in den Suppentassen überbacken.

Hähnchengeschnetzeltes

Hähnchengeschnetzeltes

Das Rezept für Hähnchengeschnetzeltes mit Champignons schmeckt jedem und passt zu allerlei Beilagen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte