Selbst gemachtes Kräutersalz

Selbst gemachtes Kräutersalz dient zum Würzen und Verfeinern einzelner Speisen. Das Rezept kann je nach Geschmack variiert werden.

Selbst gemachtes Kräutersalz

Bewertung: Ø 4,5 (18 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

1 Bund Majoran
1 kg Meersalz (grob)
1 Bund Petersilie
1 Bund Rosmarin
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Thymian
1 Bund Salbei
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Rosmarin, Thymian, Salbei, Schnittlauch, Petersilie und Majoran auf ein Backblech legen und bei 35 °C im Backofen für ca. 30 Minuten trocknen. Ab und an mal wenden.
  2. Danach die Blätter von den Stielen trennen und die Blätter mit dem Meersalz mischen.
  3. Nun das Salz und die Kräuter mit einem Mörser zerstoßen und gut durchmischen.
  4. Das Kräutersalz kann sofort zum Würzen verwendet werden oder in saubere, trockene Gläser mit Schraubverschluß zum Aufbewahren gefüllt werden.

Ähnliche Rezepte

Herzhafter Brotauflauf

Herzhafter Brotauflauf

Das Rezept für den herzhaften Brotauflauf ist schnell zubereitet und lässt sich gut aus der Resteküche zaubern.

Rührei im Brötchen

Rührei im Brötchen

Ein Rührei im Brötchen ist eine tolle Idee, wenn es am Morgen schnell gehen muss. Das Rezept ist ideal für Spätaufsteher.

Bratkartoffeln aus dem Ofen

Bratkartoffeln aus dem Ofen

Kartoffeln im Backofen gegart haben einen ganz delikaten Geschmack. Nachfolgend ein empfehlenswertes Rezept für Bratkartoffeln aus dem Ofen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte