Augsburger mit Kartoffelpüree

Ein absolut schnelles Gericht sind Augsburger mit Kartoffelpüree. Dieses Rezept ist perfekt für Singles oder schnelle Genießer.

Augsburger mit Kartoffelpüree

Bewertung: Ø 4,4 (91 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Augsburger Wurst
1 Schuss Pflanzenöl

Zutaten für das Kartoffelpüree

500 g Kartoffeln, mehligkochend
200 ml Milch
3 EL Butter
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Augsburger mit Kartoffelpüree zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln.
  2. Anschließend in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Dann das Salz dazugeben und die Kartoffeln etwa 20 Minuten garen, bis diese weich sind.
  3. In der Zwischenzeit die Milch mit der Butter, dem Salz und etwas Muskat erwärmen.
  4. Die gegarten Kartoffeln abgießen, kurz ausdämpfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder stampfen.
  5. Nun das Milchgemisch unter das Püree rühren und warm halten.
  6. Die Augsburger Wurst aus der Pelle lösen, der Länge nach halbieren und die gewölbte Seite mehrfach kreuzweise einschneiden.
  7. Jetzt das Öl bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne erhitzen. Die Augsburger in etwas Mehl wenden und dann zuerst auf der gewölbten, dann auf der geraden Seite goldbraun braten.
  8. Zuletzt das Püree und die Wurst auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Die Augsburger ist eine traditionelle österreichische Wurst aus fein zerkleinerter Wurstmasse, die im Wesentlichen aus Rind- und Schweinefleisch besteht. Die helle, feine Bratwurst ist - anders als beispielsweise eine Knackwurst - nicht geräuchert.

Ist keine Augsburger erhältlich, kann sie aber durch eine österreichische Extrawurst, eine Knackwurst oder Lyoner Wurst ersetzt werden.

Ein grüner Blattsalat passt zu diesem Gericht, aber auch ein Erbsengemüse mit Mehlschwitze oder ein Erbsengemüse mit Zwiebeln schmeckt sehr gut dazu.

Ähnliche Rezepte

Möhrenrösti an Kräuterjoghurt

Möhrenrösti an Kräuterjoghurt

Das einfache Rezept für die Möhrenrösti an Kräuterjoghurt ergibt eine preiswerte und trotzdem leckere Mahlzeit für zwischendurch.

Kartoffel-Kürbis-Puffer

Kartoffel-Kürbis-Puffer

Am besten schmecken die Kartoffel-Kürbis-Puffer knusprig braun gebraten, sie sollten nach diesem Rezept tadellos gelingen.

Rührei im Brötchen

Rührei im Brötchen

Ein Rührei im Brötchen ist eine tolle Idee, wenn es am Morgen schnell gehen muss. Das Rezept ist ideal für Spätaufsteher.

Omas Kräuterbutter

Omas Kräuterbutter

Das Rezept für Omas Kräuterbutter hat ein tolles Aroma und passt zu verschiedenen Fleisch- und Grillgerichten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel