Spaghetti mit Brokkoli und Garnelen

Das Rezept für die Spaghetti mit Brokkoli und Garnelen braucht nur wenig Zeit, ist gesund und bringt leichte Abwechslung in die Pasta-Küche.

Spaghetti mit Brokkoli und Garnelen

Bewertung: Ø 4,6 (84 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Spaghetti
1 Prise Salz
250 g Garnelen, küchenfertig
1 Stk Brokkoli, klein
200 g Kirschtomaten
2 Stk Knoblauchzehen
2 EL Öl
1 Prise Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe
2 EL Parmesan, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Garnelen kalt abbrausen und trocken tupfen. Dann die Tomaten waschen und ebenfalls trocknen.
  2. Den Brokkoli putzen, den Strunk entfernen und in kleine Röschen teilen. Danach waschen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Anschließend reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Das Salz und die Spaghetti hineingeben und die Nudeln etwa 8-10 Minuten (oder nach Packungsanleitung) bissfest garen.
  4. Währenddessen ein wenig Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Garnelen darin 5-6 Minuten scharf braten, mit Salz und Pfeffer würzen und den Knoblauch hinzufügen. Dann noch weitere 2 Minuten garen und den Pfanneninhalt auf einen Teller geben.
  5. Erneut etwas Öl in der Pfanne erhitzen und den Brokkoli darin 3-4 Minuten anbraten. Mit der Brühe ablöschen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen.
  6. Nun die Spaghetti in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  7. Dann die Tomaten und die Garnelen zum Brokkoli geben, alles kurz aufkochen und vom Herd ziehen.
  8. Zuletzt die Nudeln untermischen, auf vorgewärmten Tellern anrichten und vor dem Servieren mit Parmesan bestreuen.

Tipps zum Rezept

Küchenfertig heißt, die Garnelen sind vom Kopf und der Schale befreit und bereits entdarmt. Sollte das nicht der Fall sein, den Kopf abdrehen, die Schale lösen und abziehen. Zum Entfernen des Darms den Rücken mit einem scharfen Messer leicht einschneiden. Der Darm (oft dunkel oder - je nach Säuberung - durchscheinend) lässt sich dann leicht herausziehen.

Damit alles gleichmäßig gart, sollten die Brokkoli-Röschen in etwa die Größe der Kirschtomaten haben. Die Stiele und weichere Teile des Strunks anderweitig, beispielsweise für eine leckere Kartoffel-Brokkolisuppe verwenden.

Da die Tomaten nur kurz erhitzt werden, behalten sie ihren fruchtig-frischen Geschmack. Noch mehr davon können sie an die übrigen Zutaten abgeben, wenn sie in der Pfanne vorsichtig und leicht angedrückt werden.

Ähnliche Rezepte

One-Pot-Zitronenspaghetti

One-Pot-Zitronenspaghetti

Wie wäre es mit diesem Rezept für eine One-Pot-Zitronenspaghetti mit Spinat? Sie ist köstlich und vor allen Dingen sehr schnell in der Zubereitung.

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole sind eine wunderbare Sommer-Pasta, die nach diesem Rezept einfach zuzubereiten ist. Wichtigste Zutat sind frische Venusmuscheln.

Spaghetti mit grünen Bohnen

Spaghetti mit grünen Bohnen

Ein leckeres und sättigendes Gericht kommt mit dem Rezept für Spaghetti mit grünen Bohnen auf den Teller. Da werden selbst die Italiener neidisch.

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare ist die Sommer-Pasta schlechthin. Das traditionelle Rezept zeigt die einfache Zubereitung und wie Italien kocht.

Spaghetti Marinara

Spaghetti Marinara

Bei den Spaghetti Marinara spielen Meeresfrüchte eine wichtige Rolle. Gern werden für das beliebte Gericht Miesmuscheln aus der Dose genommen.

Spaghetti ai Frutti di Mare

Spaghetti ai Frutti di Mare

Zu den Klassikern der italienischen Gerichte mit Meeresfrüchten gehören die schnell zubereiteten Spaghetti ai Frutti di Mare mit Garnelen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte