Strudel mit Milchreisfüllung und roter Grütze

Das Rezept für den Strudel mit Milchreisfüllung roter Grütze kommt bei Kindern als süßes Mittagessen gut an. Es ist leicht zuzubereiten.

Strudel mit Milchreisfüllung und roter Grütze

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 8 Portionen

300 g Mehl
1 EL Öl
1 Prise Salz
175 ml Wasser
50 g Butter
60 g Löffelbiskuit
2 EL Puderzucker

Zutaten für die Milchreis-Quark-Füllung

250 g Magerquark
360 g Milchreis aus dem Kühlregal
100 g Zucker
3 Stk Eier
60 g Mehl
1 TL Zitronenschale

Zutaten für die rote Grütze

500 g Beerenmischung (Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeer
300 ml Kirschnektar
25 g Speisestärke
2 Pk Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Strudel mit Milchreisfüllung und roter Grütze den Quark in ein Sieb zum Abtropfen legen. Danach Mehl, Wasser, Öl und Salz zu einem glatten Teig kneten. Diesen zu einer Kugel geformt in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunden ruhen lassen.
  2. Nach der Ruhezeit den E-Herd auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Nun den Quark, Milchreis, Eier, Zucker, Zitronenschale sowie Mehl in einer Schüssel mit dem Handmixer glatt verrühren. Im Anschluss die Butter in einem Topf schmelzen, den Löffelbiskuit in eine Schüssel bröseln.
  3. Jetzt den Strudelteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Danach ein Küchentuch auslegen, mit Mehl bestäuben und den Teig darauf auf eine Größe von etwa 60x40 cm gleichmäßig ausziehen. Den fertigen Teig mit der Butter bestreichen, die Löffelbiskuitbrösel darauf streuen. Nun die Milchreis-Quark-Mischung mittig auf dem unteren kurzen Drittel des Teiges verteilen, an den Seiten aber einen Rand lassen. Danach die seitlichen Ränder nach innen überklappen und den Teig mit Hilfe des Handtuches vorsichtig zu einem Strudel rollen.
  4. Im nächsten Schritt den Strudel auf das Backblech legen. Damit der Strudel nicht zu platt wird, die Seiten des Teiges mit zu Rollen geformter Alufolie abstützen. Jetzt noch die restliche Butter auf dem Strudel verstreichen und für 35 Minuten backen.
  5. Während der Backzeit die Beeren waschen, abtropfen lassen. Von den Erdbeeren das Grün entfernen, vierteln, die Johannisbeeren von den Rispen streichen. Jetzt 5 Esslöffel Kirschnektar mit Speisestärke sowie Vanillezucker glatt rühren. Den restlichen Nektar in einem Topf aufkochen, unter Rühren mit der Speisestärkemischung binden. Danach die Beeren untermischen, einmal kurz aufkochen. Die fertige rote Grütze zum Abkühlen stellen.
  6. Im letzten Schritt den fertigen Strudel ein wenig abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und mit der roten Grütze servieren.

Ähnliche Rezepte

Wiener Apfelstrudel

Wiener Apfelstrudel

Der Wiener Apfelstrudel ist eine Delikatesse aus Österreich und schmeckt unbeschreiblich gut. Das Rezept zum Nachkochen gibt es hier.

Hackfleisch-Zucchini-Strudel

Hackfleisch-Zucchini-Strudel

Die Zubereitung für dieses Hackfleisch-Zucchini-Strudel geht besonders schnell. Bei diesem Rezept wird ein Blätterteig verwendet.

Weintraubenstrudel

Weintraubenstrudel

Der Weintraubenstrudel schmeckt warm und kalt sehr gut. Das Rezept eignet sich für ein Buffet.

Rhabarber-Strudel

Rhabarber-Strudel

Dieser Rhabarber-Strudel ist eine Köstlichkeit für Strudelliebhaber. Das Rezept reicht für 10 Stücke und ist schnell zubereitet.

Apfel-Birnen-Strudel

Apfel-Birnen-Strudel

Apfel-Birnen-Strudel ist ein Rezept für süße Genießer. Äpfel- und Birnenstückchen mit einer Quarkfüllung stellen die perfekte Kombination dar.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte