Tagliatellepfanne mit Räuchertofu

Mit diesem Rezept entsteht im Handumdrehen ein edles Pastagericht. Dafür braucht es nur wenige Zutaten und ebenso wenig Zeit.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Tagliatelle
400 g Räuchertofu
3 EL Olivenöl
200 ml Hafermilch
2 Stk Zwiebeln
1 Stk Knoblauchzehe
200 g Cherrytomaten
0.5 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 Prise Paprikapulver
3 EL Sojasauce
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Tagliatelle in einem Topf mit gesalzenem Wasser ca. 8 Minuten bissfest kochen und eine große Pfanne bereitstellen. Sobald die Nudeln fertig sind, sollten sie durch ein Sieb abgegossen und zur Weiterverwendung bereitgehalten werden.
  2. Während die Nudeln kochen den Räuchertofu in dünne Streifen schneiden, zusammen mit dem Öl sowie der Sojasauce in die Pfanne geben und bei voller Hitze 5 Minuten anbraten.
  3. Anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, beide in kleine Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Diese sollte nun weitere 5 Minuten auf geringer Hitze stehen. Danach die Nudeln mit in die Pfanne geben. Die Hitze wieder erhöhen und mit Pfeffer, Salz sowie Paprikapulver würzen.
  4. Sobald alles gut verrührt ist, die Hafermilch dazugießen und nun bei voller Hitze köcheln lassen. Anschließend die Cherrytomaten halbieren und als letztes mit in die Pfanne geben. Die Tagliatellepfanne mit Räuchertofu ist nach ca. 5 weiteren Minuten servierfertig, sobald die Flüssigkeit der Hafermilch gänzlich eingesogen ist, die Nudeln selbst jedoch noch feucht sind.

Tipps zum Rezept

Dieses Gericht schmeckt auch gut mit Penne oder Farfalle. Als Garnitur empfiehlt sich Sesam oder geröstete Pinienkerne.

Ähnliche Rezepte

Pasta mit Pesto Rosso

Pasta mit Pesto Rosso

Frisch gekochte Pasta mit Pesto Rosso ist ein Klassiker. Das Rezept schmeckt frisch und köstlich nach Urlaub in Italien.

Pasta Primavera

Pasta Primavera

Dieses Rezept für köstliche Pasta Primavera ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt nach Urlaub.

Gabelspaghetti mit Champignons

Gabelspaghetti mit Champignons

Lukullischen Genuss versprechen diese gebratenen Gabelspaghetti mit Champignons und Frühlingszwiebeln. Ein einfaches und schmackhaftes Rezept.

Pasta Arrabiata

Pasta Arrabiata

Seinen Ursprung hat die Pasta Arrabiata im italienischen Latinum und bedeutet Pasta al Arrabiata übrigens Nudeln nach Art der zornigen Frau.

Pasta Caprese

Pasta Caprese

Pasta Carpese ist ein echter Klassiker aus Italien. Dabei handelt es sich um Nudeln mit Tomaten, Mozzarella, Basilikum und Thunfisch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte