Tori Nanban

Tori Nanban ist knusprig frittiertes Huhn, das kurz in einem Dressing mit Reisessig und Salz gewendet und dann heiß mit Tatarsauce serviert wird.

Tori Nanban

Bewertung: Ø 4,6 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für nanban tare

2 EL Sojasauce
2 EL Reisessig
1 TL Salz
1 TL Zucker

Zutaten für die Tatarsauce

1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Zitronensaft
3 EL Mayonnaise (am besten Kewpie)
1 Stk Ei, hartgekocht
4 Stk Cornichons
0.5 Stk Zwiebel

Zutaten für das Fleisch

150 g Weizenmehl, Type 405
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
500 g Hühnerkeulen, ohne Haut und Knochen
2 Stk Eier, verquirlt
125 ml neutrales Öl, zum Frittieren
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung nanban tare:
  1. Sojasauce, Reisessig, Zucker und Salz in einen kleinen Topf geben, zum Kochen bringen und bei geringer Temperatur so lange köcheln lassen bis sich der Zucker sowie das Salz aufgelöst haben.
  2. Dann in eine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.
Zubereitung Tatarsauce:
  1. Zwiebel schälen, fein würfeln, in eine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und für 5 Minuten ziehen lassen.
  2. Anschließend in ein Sieb abgießen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Das Ei pellen und hacken, ebenso die Cornichons in Stücke hacken.
  4. Nun die Zwiebelstücke mit dem Ei, den Cornichons, der Mayonnaise sowie mit dem Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in den Kühlschrank stellen.
Zubereitung Huhn:
  1. Zuerst die Hühnerkeulen in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. In einer großen Schüssel das Mehl mit dem Salz und Pfeffer vermengen, die Fleischstücke darin wenden und überschüssiges Mehl abschütteln.
  3. Dann die Fleischstücke durch das verquirlte Ei ziehen.
  4. Einen großen Topf mit dickem Boden zu einem Drittel mit Öl füllen und das Öl auf 180 Grad erhitzen. Um die Temperatur zu testen, 1 Prise Mehl hineinstreuen: dies sollte sofort zu brutzeln beginnen.
  5. Nun die Fleischstücke in dem heißen Öl von jeder Seite für ca. 3 Minuten goldbraun braten - bei Bedarf portionsweise arbeiten.
  6. Dann die Fleischstücke herausnehmen und warm stellen.
Zubereitung Tori Nanban:
  1. Die frittierten Fleischstücke in nanban tare wenden, auf einer Platte anrichten und die Tatarsauce dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Tori Nanban auf gemischten Blattsalaten anrichten.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Tokio Streetfood" - © Christian Verlag / Foto © Alana Dimou

Ähnliche Rezepte

Japanischer Käsekuchen

Japanischer Käsekuchen

Bei diesem tollen Rezept kann der japanische Käsekuchen entweder in einer größeren Tarteform oder in kleinen Förmchen gebacken werden.

Wakame Salat

Wakame Salat

Gesunder Seetang mit einer köstlichen Soße ergibt herzhaften Genuss. Hier das Rezept für Wakame Salat.

KIMAKARE Keema-Curry

KIMAKARE Keema-Curry

Curry, oder karē, hat in Japan eine lange Geschichte und zählt für die Japaner zur einheimischen Küche. Hier ein tolles Curry-Rezept mit Hackfleisch.

Mentaiko Pasuta

Mentaiko Pasuta

Wer das Rezept Mentaiko Pasuta einmal probiert hat, wird begeistert sein. Dabei handelt es sich um Pasta mit Fischrogen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte