Wiener Kaiserschmarrn

Wiener Kaiserschmarrn ist ein Gericht ohne viel Aufwand. Das beliebte Rezept kommt immer gut an.

Wiener Kaiserschmarrn

Bewertung: Ø 4,6 (247 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

5 EL Zucker
300 g Weizenmehl, Type 405
500 ml Milch
5 Stk Eier, mittlerer Größe
2 EL Rosinen
1 Prise Salz
1 TL Puderzucker zum Bestreuen
2 EL Pflanzenöl oder Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Wiener Kaiserschmarrn zunächst die Eier trennen.
  2. Danach Mehl, Zucker, Milch und das Eigelb miteinander verrühren, sodass ein lockerer und glatter Teig entsteht.
  3. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Teigmasse heben. Die Rosinen gründlich waschen und ebenfalls in den Teig rühren.
  4. Anschließend das Öl beziehungsweise die Butter in der Pfanne erhitzt. Beginnt das Fett zu sieden, den Teig in die Pfanne füllen. Diesen dabei zu einer glatten Masse verstreichen und rösten lassen. Anschließend mit einem Pfannenwender auf die andere Seite drehen.
  5. Der Teig ist gar, sobald er eine goldbraune Farbe aufweist. Diesen dann mit 2 Gabeln oder Pfannenwender in kleine Stückchen reißen und noch einmal wenden.
  6. Letztlich den Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Der Kaiserschmarrn wird heiß serviert. Die klassische Variante lässt sich abwandeln, indem die Rosinen durch Kirschen, Mirabellen, Nüsse oder Apfelstückchen ersetzt werden.

Zusätzlich kann dazu Apfelkompott, Rhabarberkompott oder Birnenkompott serviert werden.

Ähnliche Rezepte

Quarkschmarrn mit Blaubeeren

Quarkschmarrn mit Blaubeeren

Eine wahrhaft süße Verführung ist dieses Rezept für Quarkschmarrn mit Blaubeeren. Ein Muss für alle Naschkatzen.

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Mit diesem Rezept für Kaiserschmarrn ist schnell die süße Köstlichkeit zubereitet. So gelingt der Klassiker aus Österreich.

Kaiserschmarren

Kaiserschmarren

Schnell und einfach ist ein süßer Kaiserschmarrn mit diesem Rezept zubereitet. Hier der Klassiker aus Österreich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte