Wolfsbarschfilet mit Spinat

Wer Wert auf viel Geschmack legt, kommt mit diesem Rezept für ein Wolfsbarschfilet mit Spinat auf seine Kosten. Es ist köstlich und schnell gemacht.

Wolfsbarschfilet mit Spinat

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Zitrone, in Scheiben
1 EL Majoranblättchen

Zutaten für den Blattspinat

500 g Blattspinat, jung, frisch
4 EL Crème fraîche
1 EL Butter, gesalzen
1 Stk Schalotte
1 Schuss Pernod (Kräuterlikör mit Anis)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben

Zutaten für den Fisch

4 Stk Wolfsbarschfilets, mit Haut, á 150-200 g
1 EL Mehl
4 EL Olivenöl
2 Msp Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
20 g Butter, kalt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Spinat:

  1. Den Blattspinat zunächst verlesen, grobe Stiele entfernen und anschließend gründlich waschen. Danach in ein Sieb zum Abtropfen geben.
  2. Als Nächstes die Schalotte abziehen und fein würfeln. Die salzige Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin 3-4 Minuten dünsten.
  3. Den Blattspinat in die Pfanne geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze in etwa 3-4 Minuten zusammenfallen lassen. Mit einem Schuss Pernod ablöschen und 1 Minute aufkochen.
  4. Zuletzt mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und warm halten.

Zubereitung Wolfsbarschfilet:

  1. Die Fischfilets unter kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Hautseite mit einem scharfen Messer etwa 3-4 Mal diagonal einritzen.
  2. Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Die Fischfilets damit beträufeln, die Hautseite anschließend wieder trocken tupfen und mit Mehl bestäuben.
  3. Nun das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Fischfilets bei mittlerer Hitze etwa 4-5 Minuten auf der Hautseite braten. Erst dann wenden und noch 1-2 Minuten braten.
  4. Die Butter zum Fisch in die Pfanne geben und schmelzen lassen. Danach mit Salz, Pfeffer und einer Prise Pimentón würzen.

Anrichten:

  1. Den Spinat auf zwei vorgewärmten Portionstellern anrichten, die Crème fraîche glatt rühren und mit einem Löffel darüberklecksen. Jeweils zwei Fischfilets mit der Hautseite nach oben anlegen und mit der flüssigen Butter beträufeln.
  2. Das Wolfsbarschbilet mit Spinat vor dem Servieren mit Zitronenscheiben und etwas Majoran garnieren.

Tipps zum Rezept

Der Wolfsbarsch gehört mit seinem festen, grätenarmen Fleisch und seinem zarten Aroma zu den mit am höchsten bewerteten Speisefischen. Die Filets am besten beim Fischhändler vorbestellen.

Ähnliche Rezepte

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce mit Äpfel, Zwiebel, Gewürzgurken und Dill ist ein klassisches Rezept nach Hausfrauenart.

Fisch in Weißweinsauce

Fisch in Weißweinsauce

Mit diesem Rezept für Fisch in Weißweinsauce gelingt im Nu ein gesundes und nahrhaftes Gericht.

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch ist ein echter Leckerbissen, der im Nu zubereitet ist. Hier das Rezept.

Barsch aus dem Ofen

Barsch aus dem Ofen

Direkt aus einem See wird mit diesem Rezept der Barsch aus dem Ofen ein leckerer Gaumenschmaus. Eine wahre Belohnung für einen erfolgreichen Fang.

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Mit diesem Rezept für Fisch auf Lauch-Kartoffeln kommt eine schnelle, schmackhafte sowie gesunde Mahlzeit auf den Tisch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte