Würstchen im Blätterteig

Das Rezept für Würstchen im Blätterteig mit Wirsing und Speck ist schnell zubereitet und es erhält durch den Blätterteigmantel eine feine Butternote.

Würstchen im Blätterteig

Bewertung: Ø 3,8 (4 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

300 g Blätterteig
3 EL Weizenmehl
500 g Bratwurst, fein
1 EL Pflanzenöl
500 g Wirsing
100 g Speck, durchwachsen, geräuchert
80 g Zwiebel
20 g Butter
0.5 TL Salz
0.5 TL Pfeffer
1 Prise Muskat
1 Stk Eigelb
200 g Champignons
100 ml Sahne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Blätterteigscheiben nebeneinander legen und bei Zimmertemperatur etwa 12-15 Minuten auftauen lassen. Dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche so groß ausrollen, dass Wurst und Füllung eingeschlagen werden können.
  2. Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 200 °C) vorheizen.
  3. Nun 4 große Wirsingblätter zwei Minuten in kochendes Salzwasser legen und auf Küchenpapier legen.
  4. Den Speck und die geschälte Zwiebel fein würfeln. Dann den restlichen Wirsing halbieren, den Strunk herausschneiden und die Hälften in feine Streifen schneiden.
  5. In der heißen Butter die Zwiebel und den Speck anrösten. Danach die Hälfte davon in einen kleinen Topf geben und für die Sauce beiseite stellen.
  6. Zu den Zwiebeln in der Pfanne den klein geschnittenen Wirsing geben, salzen, pfeffern, mit Muskat bestreuen und 10 Minuten dünsten.
  7. Die Würste kurz in heißem Öl rundum braun anbraten.
  8. Jetzt die Blätterteigränder mit Eigelb bestreichen und jeweils ein Wirsingblatt, ein Viertel des klein geschnittenen Wirsings und eine Wurst darauflegen. Den Blätterteig über der Wurst zusammenschlagen, an den Nahtstellen zusammendrücken und mit den Nahtstellen nach unten auf das Backblech legen.
  9. Die Oberfläche mit Eigelb bestreichen und die Rollen im vorgeheizten Backofen etwa 10-12 Minuten goldbraun backen.
  10. Nun die Pilze in feine Würfel schneiden und in einer beschichteten Bratpfanne anbraten. Mit der Sahne ablöschen und für 10 Minuten einkochen.
  11. Jetzt die Bratensauce zu den Zwiebeln geben, kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die gebackenen Bratwürste aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und mit der Bratensauce anrichten und servieren.

Ähnliche Rezepte

Nutella-Blätterteigtaschen

Nutella-Blätterteigtaschen

Wie das duftet! Das Rezept für die knusprig-leichten Nutella-Blätterteigtaschen ist zwar etwas gehaltvoll, aber dafür schmeckt das Gebäck herrlich.

Blätterteig-Quarktaschen

Blätterteig-Quarktaschen

Ein Rezept für sehr leckere Blätterteig-Quarktaschen, die wirklich jeder mit frischem Blätterteig aus dem Kühlregal schnell und einfach zaubern kann.

Zimtschnecken

Zimtschnecken

Lust auf Zimtschnecken, aber wenig Zeit? Mit diesem Rezept und frischem Blätterteig aus der Kühltheke sind die leckeren Teilchen ganz fix gebacken.

Blätterteig-Brezeln

Blätterteig-Brezeln

Dieses Rezept für Blätterteig-Brezeln ist sehr einfach in der Zubereitung und eignet sich hervorragend, wenn sich überraschend Besuch ankündigt.

Herzhafte Teigtaschen

Herzhafte Teigtaschen

Herzhafte Teigtaschen als Snack oder Fingerfood entstehen nach diesem Rezept aus frischem Blätterteig, der mit Spinat und Frischkäse gefüllt werden.

Gedrehte Käsestangen

Gedrehte Käsestangen

Mit diesem Rezept für gedrehte Käsestangen ist sehr schnell ein herzhafter Snack zu einem Glas Wein oder für den nächsten Filmabend zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte