Zimt-Snickerdoodle

In der Vorweihnachtszeit dürfen die leckeren Zimt-Snickerdoodles auf keinen Fall fehlen. Das Original-Rezept aus den USA ist ganz leicht nachzubacken.

Zimt-Snickerdoodle

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 12 Portionen

Zutaten für den Teig

360 g Weizenmehl, Type 405
225 g Butter, weich
300 g Zucker
0.5 TL Salz
0.5 TL Zimt
1 TL Backpulver oder Backnatron
2 Stk Eier, Gr. M
1 Pk Vanillezucker
1 TL Weinsteinbackpulver

Zutaten für den Zimtzucker

80 g Zucker
2 TL Zimt, gehäuft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 210 °C (190 °C Umluft) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Dann die sehr weiche Butter in eine Rührschüssel geben und den Zucker sowie den Vanillezucker und das Salz hinzufügen. Die Zutaten mit den Quirlen einer Küchenmaschine etwa 5 Minuten lang schaumig schlagen.
  3. Nun die beiden Eier einzeln jeweils etwa 1 Minuten unterrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt vermischen und löffelweise unter die Buttermasse geben, bis sich alle Zutaten so gerade eben miteinander verbunden haben.
  5. Als Nächstes den Zucker mit dem Zimt in eine Schale geben und vermischen. Aus dem Teig mit Hilfe von zwei Esslöffeln Teig abstechen, leicht rund formen und im Zimtzucker wälzen.
  6. Die Teigling danach auf das vorbereitete Backblech setzen und beim Belegen des Blechs darauf achten, dass reichlich Abstand zwischen den Teigportionen besteht, da die Plätzchen beim Backen zerlaufen.
  7. Jetzt das Backblech auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und die Zimt-Snickerdoodles in etwa 8-10 Minuten goldbraun backen.
  8. Die Plätzchen anschließend herausnehmen, kurz abkühlen und dann auf einem Backgitter vollständig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Butter und die Eier rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen können und die Butter weich wird.

Wir empfehlen, die Teigportionen vor dem Wälzen der Plätzchen im Zimtzucker auf ein Tablett zu geben und für mehr Kompaktheit 30 Minuten in den Kühlschrank zu stellen.

Da die Plätzchen dennoch etwas verlaufen, eventuell sogar zwei Backbleche einsetzen und auf jeden Fall - auch bei Umluft - nacheinander backen.

Ähnliche Rezepte

Ausstechplätzchen

Ausstechplätzchen

Dieses tolle Rezept für köstliche Ausstechplätzchen ist in der Zubereitung sehr einfach und deshalb auch sehr geeignet, wenn mit Kindern gebacken wird

Butterspekulatius

Butterspekulatius

Butterspekulatius dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. Das Rezept für die Weihnachtsplätzchen ist keine Spekulation, sondern genau bemessen.

Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck wird gerne in der Weihnachtszeit gebacken. Dieses einfache Rezept mit Haselnüssen ist auch bei Kindern sehr beliebt.

Schnelle Haferkekse

Schnelle Haferkekse

Dieses Rezept eignet sich hervorragend zum Backen mit Kindern und dabei sind die Schnellen Haferkekse als Ergebnis eine wunderbare Belohnung.

Haferflocken-Kokos-Makronen

Haferflocken-Kokos-Makronen

Einfacher kann ein Rezept nicht sein. Diese Makronen aus Haferflocken und Kokosraspeln sind schnell zubereitet und schmecken super.

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Die Vorweihnachtszeit lädt zum gemeinsamen Backen ein. Mit diesem Rezept lassen sich köstliche Mandel-Plätzchen zum Ausstechen leicht nachbacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte