Zimtherzen

Diese Rezept der herrlichen Zimtherzen erfreut Augen, Gaumen und Nase - perfekt für die Vorweihnachtszeit!

Zimtherzen

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 1 Portionen

300 g Mehl
100 g Mandeln, gerieben
20 g Honig
100 g Butter
1 EL Zimt
1 EL Kakaopulver
1 Stk Ei, zum Bestreichen
3 EL Mandelblättchen, zum Bestreuen
1 EL Honig, zum Beträufeln
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Mürbteig Mehl, Zimt, Kakaopulver und Mandeln auf einem Brett gut mischen. Dann die Butter in kleinen Stücken hinein schneiden und mit dem Honig von der Mitte ausgehend rasch einarbeiten. Einen Kugel formen und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Den Teig aus den Kühlschrank nehmen, auf einem Brett gleichmäßig dünn (ca. 3-5 mm) ausrollen und Herzen ausstechen.
  4. Danach das Ei verquirlen, die Teigherzen damit bestreichen, mit Mandelblättchen bestreuen und mit ein wenig Honig beträufeln. Nun im vorgeheizten Backofen ca. 10-12 Minuten backen.
  5. Nach dem Auskühlen die Zimtherzen mit Puderzucker bestreuen.

Tipps zum Rezept

Diese Herzen passen auch sehr gut als duftende Weihnachtsdeko.

Ähnliche Rezepte

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen zählen aufgrund der leckeren Gewürze zu den beliebtesten Weihnachtsplätzchen in ganz Österreich.

Linzer Stangen

Linzer Stangen

Ein klassisches Weihnachtsgebäck aus Österreich sind Linzer-Stangen - einfache Plätzchen aus mürben Spritzgebäck.

Cappuccino Kipferl

Cappuccino Kipferl

Wer Kaffee und Plätzchen mag wird auch dies Cappuccino Kipferl lieben.

Himmlische Marzipankugeln

Himmlische Marzipankugeln

Die himmlischen Marzipankugeln zergehen bereits auf der Zunge. Aber Vorsicht, das Rezept ist nur für Erwachsene gedacht.

Zimtsterne ohne Ei

Zimtsterne ohne Ei

Das vegane Rezept für leckere Zimtsterne ohne Ei gelingt garantiert und schmeckt wunderbar nach Weihnachten!

Kokoskugeln

Kokoskugeln

Kokoskugeln sind ein Muss - Rezept für Weihnachten. Diese süße Verführung wird mit Rum zubereitet, also Vorsicht bei Kindern.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte