Zopfbrot Grundrezept

Mit diesem Zopfbrot Grundrezept gelingt es leicht, einen wunderbar lockeren Osterzopf oder ein süßes Hefebrot für das Sonntagsfrühstück zu backen.

Zopfbrot Grundrezept

Bewertung: Ø 4,5 (95 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 EL Hagelzucker
1 Stk Ei, Gr. M, zum Bestreichen
0.5 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Teig

75 g Butter, weich
500 g Weizenmehl, Type 550
1 Prise Salz
1 Stk Ei, Gr. M
100 g Zucker
20 g Hefe, frisch
250 ml Milch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Zopfbrot Grundrezept die Milch in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze etwa 2-3 Minuten auf maximal 37°C erwärmen.
  2. Nun den Zucker in die lauwarme Milch rühren, die Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen.
  3. Danach in eine Schüssel das Mehl sieben und die weiche Butter, das Ei, die Zucker-Hefe-Milch sowie das Salz hinzufügen und mit den Knethaken einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Ein feuchtes Küchentuch über die Schüssel legen und den Teig mindestens 1,5 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  5. Im Anschluss daran eine Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestreuen und den Teig noch einmal kräftig mit den Händen durchkneten. Danach in 3 gleiche Teile teilen und jedes Teigdrittel zu langen Strängen (etwa 40 cm) formen.
  6. Nun die Stränge nebeneinander legen, an einem Ende aufeinander drücken und zu einem lockeren Zopf flechten. Diesen dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nun noch einmal 45 Minuten gehen lassen.
  7. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  8. Das zweite Ei in einer Tasse verquirlen, das Zopfbrot damit bestreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen.
  9. Anschließend im Backofen etwa 20-25 Minuten backen und vor dem Verzehr vollständig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Beim Erwärmen der Milch darauf achten, dass sie nicht zu heiß wird. Denn dann zerstört sie die Hefekulturen und der Teig kann nicht aufgehen.

Damit das Zopfbrot schön flaumig und locker wird, den Hefeteig möglichst 10 Minuten lang mit den Knethaken der Küchenmaschine auf niedriger Stufe durchkneten.

Ist gerade keine Heizung aktiv und der Raum nicht warm genug, reicht die Wärme der eingeschalteten Backofenlampe aus, damit sich die Hefe wohl fühlt. Während später der Teig zum Zopf geformt wird, kann der Backofen vorgeheizt werden.

Wer mag, mischt noch eine Handvoll Rosinen unter den Teig. Die Rosinen sollten ungeschwefelt sein. Wenn nicht, vorher gründlich waschen und trocken tupfen, bevor sie in den Teig kommen.

Ähnliche Rezepte

Einfache Zuckerglasur

Einfache Zuckerglasur

Mit diesem Rezept gelingt eine einfache Zuckerglasur mit Puderzucker, mit der Plätzchen, Cupcakes, Gebäck oder Kuchen verziert werden können.

Kartoffelstampf Grundrezept

Kartoffelstampf Grundrezept

Kartoffelstampf ist schnell zubereitet und schmeckt zu vielen Fleischgerichten einfach toll. Mit diesem Grundrezept gelingt die beliebte Beilage.

Pfannkuchen Grundrezept

Pfannkuchen Grundrezept

Egal, ob mit einer süßen oder herzhaften Füllung - Pfannkuchen muss man einfach lieben. Hier das Grundrezept für leckere Pfannkuchen.

Zitronenglasur

Zitronenglasur

Mit diesem schnellen und sehr einfachen Rezept gelingt die perfekte Zitronenglasur, die feines Gebäck und mürbe Plätzchen noch köstlicher macht.

Bisquit Grundrezept

Bisquit Grundrezept

Mit diesem Bisquit Grundrezept gelingt er auch Backanfängern ganz leicht. Er ist die perfekt Basis für viele Kuchen-, Torten- und Dessert-Kreationen.

Helle Kräutersauce

Helle Kräutersauce

Wenn es schnell gehen und lecker sein soll, dann ist dieses Rezept für eine Helle Kräutersauce ideal. Sie schmeckt gut zu Fisch, Geflügel und Gemüse.

User Kommentare

Kmw209

Punkt 3 macht kein Sinn und steht auch nicht wann Butter und Salz rein muss der Teig geht auch nicht auf obwohl er schon ne stunde steht

Auf Kommentar antworten

Gutekueche_Admin

Hallo Kmw209! Vielen Dank für dein Feedback. Wir haben das Rezept nun überarbeitet. Gutes Gelingen wünscht das Team von gutekueche.de!

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte