Ananasauflauf

Dieses tolle und einfache Rezept für Ananasauflauf kann sowohl als süße Hauptspeise als auch als Dessert serviert werden.

Ananasauflauf

Bewertung: Ø 3,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Ananas, frisch
80 g Zucker
0.250 l Wasser
3 Stk Eier
1 EL Butter, für die Form
120 g Puderzucker
1 Prise Salz
500 g Quark
50 g Grieß
200 g Paniermehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Ananas schälen, eine Ananas der Länge nach vierteln, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch kleinwürfelig schneiden. Die zweite Ananas halbieren, den Strunk entfernen und in Halbringe schneiden.
  2. Nun das Wasser mit dem Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und die Ananasstücke sowie die Halbringe darin für 5 Minuten kochen. Danach in einem Sieb abseihen und gut abtropfen lassen.
  3. Eine Auflaufform mit etwas Butter befetten und den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Die Eier trennen und das Eigelb mit Puderzucker sowie Salz für 5 Minuten mithilfe eines Mixers cremig schlagen.
  5. Dann Quark, Grieß und Paniermehl nach und nach unter die Eigelbmasse rühren.
  6. Anschließend das Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen und zusammen mit den Ananasstücken vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.
  7. Nun die Masse in eine befettete Auflaufform füllen, mit den Ananas-Halbringen belegen und den Ananasauflauf für 35 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Ähnliche Rezepte

Mozzarella-Tomaten-Nudelauflauf

Mozzarella-Tomaten-Nudelauflauf

Dieses Rezept ist ideal für den Sommer. Dieser Mozzarella-Tomaten-Nudelauflauf verwöhnt den Gaumen im mediterranen Stil.

Nudelauflauf mit Gemüse

Nudelauflauf mit Gemüse

Nudeln, Tomaten und köstlicher Schafskäse machen dieses vegetarische Rezept für einen Nudelauflauf so toll.

Cannelloni-Auflauf

Cannelloni-Auflauf

Ein Rezept für einen herzhaft-köstlichen Cannelloni-Auflauf mit Hackfleisch und Parmesankäse. Nicht nur für Käseliebhaber ein Genuss.

Kirschenmichel

Kirschenmichel

Kirschenmichel ist ein tolles Rezept, um altbackene Brötchen sinnvoll und gut zu verwerten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte