Appenzeller Käsenudeln

Dieses Gericht versetzt Sie direkt in die Schweiz. Mit dem Appenzeller Käse erhalten die Nudeln eine besonders herzhafte Note.

Appenzeller Käsenudeln

Bewertung: Ø 4,1 (36 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Nudeln, z.B. Hörnchennudeln
2 TL Salz
150 g Appenzeller Käse, gerieben
2 Stk Zwiebeln
2 EL Butter für die Pfanne
0.5 Bund Petersilie
150 g Sahne
1 Msp Pfeffer, schwarz
1 Prise Muskatnuss, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Appenzeller Käsenudeln zunächst die Nudeln in reichlich Salzwasser, laut Packungsanleitung bissfest (al dente) kochen. Dann in einem Sieb abgießen und mit dem Käse in eine, mit Butter eingefettete, Auflaufform anschichten.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Halbringe schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und klein hacken.
  3. Die Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen und die Zwiebeln darin anbraten. Die Petersilie und die Sahne dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Dann die Sauce über die Nudeln gießen und für gut 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei rund 170 Grad (Ober-Unterhitze) überbacken.

Tipps zum Rezept

Traditionsgemäß können Sie zu dem Gericht Apfelmus servieren.

Ähnliche Rezepte

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Ein schneller, vegetarischer Nudelauflauf entsteht mit diesem Rezept, das sich besonders eignet, wenn Spaghetti vom Vortag übrig geblieben sind.

Pasta mit Pesto Rosso

Pasta mit Pesto Rosso

Frisch gekochte Pasta mit Pesto Rosso ist ein Klassiker. Das Rezept schmeckt frisch und köstlich nach Urlaub in Italien.

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce

Das Rezept bietet eine tolle Kombination von Nudeln und Gemüse. Die Nudeln in Paprikasauce schmecken würzig und saftig.

Eier-Nudelteig

Eier-Nudelteig

Für Pastateig gibt es viele Rezepte. Dieses für den Eier-Nudelteig ist ein Original aus Italien. Dort schwört man auf handgemacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte