Asiatisches Thunfischtatar

Ein Asiatisches Thunfischtatar ist ein toller Auftakt zu einem fernöstlichen Menü. Dabei verlangt dieses Rezept ganz frischen Fisch in Sushi-Qualität.

Asiatisches Thunfischtatar

Bewertung: Ø 4,6 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für das Tatar

250 g Thunfisch, sehr frisch, aus nachhaltigem Fang
1 TL Sushi-Ingwer
1 TL Sriracha (Chilisauce)
2 TL Sojasauce, salzig
2 EL Sesamöl, geröstet
0.5 Stk Limette
1 TL Sesamsaat, schwarz

Zutaten für die Wasabigurke

1 TL Wasabipaste (japanischer Meerrettich)
1 Stk Salatgurke
50 g Naturjoghurt
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für diese köstliche Vorspeise zunächst den Sushi-Ingwer in sehr feine Stücke hacken und in eine Schüssel geben.
  2. Den Thunfisch mit kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen und mit einem sehr scharfen Messer in kleine, gleich große Würfel schneiden.
  3. Die Limettenhälfte auspressen und den Saft mit der Sojasauce, dem Sesamöl sowie der Chilisauce zum Ingwer geben und untermischen.
  4. Zuletzt den Sesam und die Thunfischwürfel behutsam unter die übrigen Zutaten heben und kalt stellen.
  5. Anschließend die Gurke waschen, schälen und mit einem Sparschäler der Länge nach in lange, dünne Streifen schneiden - dabei den wässrigen Mittelteil der Gurke mit den Kernen entsorgen.
  6. Dann die Gurkenstreifen in eine Schüssel geben, mit Salz und Zucker bestreuen und mit den Händen kurz einreiben.
  7. Weiters die Wasabipaste sowie den Joghurt unterziehen und alles gut miteinander vermengen.
  8. Zum Anrichten einen Servierring oder eine große, runde Ausstechform auf einen Portionsteller setzen, 1/4 des Tatars einfüllen und glatt streichen.
  9. Danach den Ring nach oben abziehen und das restliche Tatar auf die gleiche Weise auf Portionstellern anrichten.
  10. Zuletzt die marinierten Gurkenstreifen dekorativ auf dem Asiatischen Thunfischtatar drapieren und servieren.

Tipps zum Rezept

Beim Thunfisch-Kauf unbedingt auf das Ökosiegel des MSC achten.

Sriracha ist eine scharfe Sauce aus Thailand, die aus Chilischoten, Essig, Knoblauch, Zucker und Salz hergestellt. Sie ist in Asia-Läden oder in großen Supermärkte erhältlich. Diese kann aber auch selbst gemacht werden. Hier ein Rezept für Sriracha Sauce selbstgemacht.

Ähnliche Rezepte

Thunfischsalat

Thunfischsalat

Für überraschenden Besuch ist der leckere Thunfischsalat genau richtig. Dieses einfache Rezept ist schnell zubereitet.

Farfalle in Thunfischsauce

Farfalle in Thunfischsauce

Ein preiswertes Essen mit den dekorativen Schmetterlingsnudeln ist das Rezept für Farfalle in Thunfischsauce.

Thunfischcreme

Thunfischcreme

Ob als Brotaufstrich oder Beilage - diese Thunfischcreme ist schnell zubereitet und ein wahrer Gaumenschmaus.

Nizza-Baguette

Nizza-Baguette

Als Snack oder Pausebrot ist das Nizza-Baguette eine leckere Angelegenheit. Wie beim bekannten Nizza-Salat ist auch in diesem Rezept Thunfisch der Star.

Thunfischsalat

Thunfischsalat

Ein köstlicher Snack ist mit dem Rezept für Thunfischsalat mit Paprika, Erbsen und Mais schnell zubereitet

User Kommentare

Ähnliche Rezepte