Australische Fleischkuchen

Dieses pikante Rezept für Australische Fleischkuchen mit einfachem Teig und herzhafter Füllung muss man probiert haben.

Australischer Fleischkuchen

Bewertung: Ø 4,4 (26 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Butter, für die Formen
1 Stk Eigelb, zum Bestreichen

Zutaten für den Teig

520 g Mehl
140 g Butter
100 ml Wasser
100 ml Milch
1 TL Salz

Zutaten für das Ragout

750 g Rindfleisch
80 g Räucherspeck
350 ml Rinderbrühe
2 Stk Zwiebeln
3 EL Worcestersauce
1 EL Speisestärke
1 EL Wasser
1 Prise Pfeffer
3 EL Öl
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Teig:
  1. Für den Teig zuerst die Milch mit Wasser, Butter und Salz in einem Topf zum Kochen bringen, dann mit dem Mehl in einer Schüssel gut vermengen und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und beiseite stellen.
Zubereitung Ragout:
  1. Für die Füllung das Rindfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Ebenso den Speck würfelig schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken.
  2. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin portionsweise scharf anbraten. Dann Zwiebelstücke und Speck dazugeben und mitbraten.
  3. Anschließend das Ganze mit Worcestersauce, Salz und Pfeffer würzen, mit der Brühe aufgießen und aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und eine Stunde lang zugedeckt köcheln lassen.
  4. Danach die Speisestärke mit dem Wasser verrühren und das Ragout damit eindicken. Noch einmal aufkochen lassen und dann abkühlen lassen.
Zubereitung Australische Fleischkuchen:
  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Nun 2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und vier Kreise mit je einem Durchmesser etwa 2 cm mehr als die Pieformen ausstechen.
  3. Die Pie-Formen mit etwas Butter auspinseln und mit den Teigkreisen auskleiden. Dann das Fleischragout auf die Teigplatten verteilen und die überstehenden Teigränder darüberklappen.
  4. Eigelb verquirlen, den restlichen Teig ausrollen, Kreise in Größe der Pie-Formen ausstechen, die Ränder mit Eigelb bestreichen, auf den Pie setzen und leicht andrücken. Die oberen Teigplatten mit verquirltem Eigelb bestreichen und ein paar Mal mit der Gabel einstechen.
  5. Die Meat Pies etwa 20 Minuten in vorgeheizten Backofen backen, nach Ende der Backzeit die Fleischkuchen noch etwa zehn Minuten im Backofen bei geöffneter Backofentür ruhen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Australischen Fleischkuchen lauwarm oder kalt mit etwas Tomatensauce servieren.

Ein typischer australischer Fleischkuchen hat einen Durchmesser von ca. 15 cm. Alternativ zu den Pie-Formen können Muffin-Formen verwendet werden.

Ähnliche Rezepte

Gedünstetes Rindfleisch

Gedünstetes Rindfleisch

Wie Gedünstetes Rindfleisch besonders zart und weich werden, verrät dieses Rezept. Das Gericht sollten Sie ausprobieren.

Chili con Carne mexikanisch

Chili con Carne mexikanisch

Chili con Carne mexikanisch schmeckt wie aus den Töpfen von Mexiko. Probieren Sie das Rezept aus und lassen sie sich überzeugen.

Saftiger Bierbraten

Saftiger Bierbraten

Das Bier verleiht diesem saftigen Bierbraten sein unverkennbares Aroma. Mit nur wenigen Schritten ist eine tolle Mahlzeit zubereitet.

Tatar vom Bio-Rind

Tatar vom Bio-Rind

Für dieses Vorspeisen-Rezept wird vom fettarmen Filetstück das hochwertige Fleisch verwendet. Für Tatar vom Bio-Rind nur das Beste.

Rostbraten auf Wiener Art

Rostbraten auf Wiener Art

Der Rostbraten auf Wiener Art ist rasch und einfach zuzubereiten. Das Rezept verrät, wie das Fleisch besonders zart wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte