Big Cookie

Für alle Keksliebhaber, denen die Portionen grundsätzlich zu klein sind, kommt nun der Big Cookie. Perfekt zum Teilen oder selbst vernaschen.

Big Cookie

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

170 g Nuss-Nougat-Creme
2 TL Butter, zum Fetten

Zutaten für die Cookie-Teigmasse

0.5 Stk Vanilleschote
250 g Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 Pk Vanillezucker
1 Stk Ei
1 TL Backpulver
270 g Mehl
150 g Schokodrops, zum Backen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen und eine Springform oder ofenfeste, runde Form mit etwas Butter fetten.
  2. Dann die Vanilleschote in der Länge halbieren und das Mark herausschaben.
  3. Nun die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Salz als auch dem Vanillemark in einer Schüssel schaumig rühren.
  4. Anschließend das Ei dazurühren.
  5. Als Nächstes das Mehl mit dem Backpulver vermengen, nach und nach dazugeben und unter stetigem Rühren zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  6. Danach die Schokodrops unter den Teig mengen.
  7. Im nächsten Schritt die Hälfte der Teigmasse in die Springform füllen und die Oberfläche glattziehen.
  8. Daraufhin die Nuss-Nouget-Creme mit einem Randabstand von 2 Zentimetern auf den Teig streichen und den restlichen Teig daraufgeben.
  9. Zuletzt den Big Cookie 23-25 Minuten im Backofen backen

Ähnliche Rezepte

Bananenbrot

Bananenbrot

Die Zutaten für dieses köstliche Bananenbrot sind schnell zusammengerührt. Das Rezept dafür ist unkompliziert und das Nachbacken macht Spaß.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte