Blumenkohl in Käsesauce

Dieses Rezept für Blumenkohl mit Käsesauce überzeugt mit seinem würzigen Geschmack und Gemüsefans werden davon begeistert sein.

Blumenkohl in Käsesauce

Bewertung: Ø 4,4 (341 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Blumenkohl
1 EL Zitronensaft
2 EL Butter f. d. Paniermehl
4 EL Paniermehl
2 EL Petersilie, gehackt

Zutaten für die Käsesauce

120 g Gouda, mittelalt
1 EL Butter
1 EL Mehl
150 ml Gemüsebrühe (Instant), heiß
100 ml Milch, warm
0.5 TL Salz
1 Prise Muskatnuss
1 Stk Eigelb
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für Blumenkohl mit Käsesauce zuerst den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und waschen.
  2. Dann etwa 2 l Wasser mit Zitronensaft zum Kochen bringen und die Röschen darin ca. 15 Minuten garen. Das Gemüse mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser heben und in ein Sieb geben. Das Sieb über den Topf mit dem Kochwasser hängen und so warm halten.
  3. Nun den Käse reiben und dann die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl über die Butter stäuben, hell anschwitzen und dabei ständig umrühren.
  4. Dann die Gemüsebrühe langsam angießen, weiterrühren und 1 Minute aufkochen lassen.
  5. Die heiße Milch nach und nach und dann erst den geriebenen Käse unter ständigem Rühren hinzufügen und mit Salz und Muskat würzen.
  6. Die Sauce nun 8 Minuten leise köcheln lassen. Dann die Hitze zurückschalten und die Sauce leicht abkühlen lassen.
  7. Anschließend das Eigelb mit einer Gabel schaumig schlagen und unter die Sauce rühren. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, das Paniermehl einrühren und leicht anrösten.
  8. Die Blumenkohlröschen in eine Schüssel geben, die Paniermehlmischung und die Petersilie darüber verteilen und mit der Käsesauce übergießen.

Tipps zum Rezept

Der Star in diesem Rezept ist der Blumenkohl. Er sollte auch entsprechende Qualitäten haben, nämlich knackig grüne Blätter und der Kopf fest geschlossen sein. Gelbe oder dunkle Flecken weisen auf eine nicht fachgerechte Lagerung hin, also besser liegen lassen.

Für die Paniermehlmischung die Butter in der Pfanne kurz aufschäumen lassen, bevor das Paniermehl dazukommt und unter Rühren rösten, bis sie eine goldbraune Farbe annimmt.

Die Käsesauce lässt Variationen mit anderen Käsesorten - oder auch Resten unterschiedlicher Sorten - zu. Besonders würzig sind beispielsweise Bergkäse oder ein Greyerzer Käse.

Wird der Blumenkohl nicht als Beilage serviert, so ist er in Begleitung kleiner Salz- oder Pellkartoffeln oder einem Kartoffelpüree eine vollwertige Mahlzeit.

Getränketipp

Zu dem feinen Gemüsegericht passen verschiedene Getränke: Natürlich ein Glas Mineralwasser, ein helles Bier oder leichter und trockener Weißwein. Ganz nach persönlichem Geschmack, aber nicht ein aromatischer Wein, wie Gewürztraminer.

Ähnliche Rezepte

Gebackener Blumenkohl

Gebackener Blumenkohl

Gebackener Blumenkohl ist eine vegane Alternative zum herkömmlichen Braten. Kross gebräunt passt er ideal zu Kartoffeln und Gemüse. Hier das Rezept!

Blumenkohlauflauf mit Ei

Blumenkohlauflauf mit Ei

Der leckere Blumenkohlauflauf mit Ei schmeckt prima, eignet sich als Beilage oder für zwei zum Sattessen. Mit diesem Rezept ist er schnell gemacht.

Blumenkohlbratlinge mit Käse

Blumenkohlbratlinge mit Käse

Berufstätige werden diese Blumenkohlbratlinge mit Käse lieben, denn das Putzen des Kohls entfällt. Damit ist dieses schnelle Rezept alltagstauglich.

Überbackener Blumenkohl

Überbackener Blumenkohl

Wenn überbackener Blumenkohl aus dem Ofen kommt, dann werden auch Gemüsemuffel neugierig. Das schafft dieses delikate Rezept.

Blumenkohl-Bratlinge

Blumenkohl-Bratlinge

Wer sich fragt, was aus Blumenkohl noch gezaubert werden kann, der sollte dieses Rezept für Blumenkohl-Bratlinge probieren.

Blumenkohlsuppe

Blumenkohlsuppe

Diese Blumenkohlsuppe schmeckt als Vorspeise, aber auch als Hauptgericht. Das Rezept ist schnell zubereitet und die Suppe überaus schmackhaft.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte