Currygeschnetzeltes mit Obst

Herrlich erfrischend und super lecker. Dieses Rezept ist ein Highlight für jeden Curryliebhaber.

Currygeschnetzeltes mit Obst

Bewertung: Ø 4,2 (41 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Hähnchenfilet
4 Stk Äpfel
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Bananen
4 EL Rosinen
1 Bch Schmand
500 ml Gemüsesuppe
1 Prise Currypulver
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Salz
2 EL Öl
1 TL Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Curry Geschnetzelte die Zwiebeln schälen, halbieren und anschließend fein würfeln. Danach die Äpfel gründlich waschen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Nun das Fleisch in Stücke schneiden und mit Salz sowie Pfeffer etwas würzen. Das Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebeln für 5 Minuten glasig andünsten.
  3. Danach das Hühnerfleisch sowie die Äpfel dazugeben und für weitere 5 Minuten mitbraten. Auch hier immer wieder umrühren damit das Fleisch gleichmäßig Farbe annimmt.
  4. Im Anschluss das Ganze mit der klaren Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt bei geringer Hitze für 10 Minuten kochen.
  5. Dann die Rosinen sowie den Schmand dazugeben und das Gericht kräftig mit Curry, Paprikapulver, Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  6. Die Bananen schälen, in dünne Stücke schneiden und unter das Curry rühren. Falls das Curry zu flüssig ist kann man es noch mit ein wenig Mehl binden.

Tipps zum Rezept

Zum Currygeschnetzelten serviert man am besten eine Portion Reis.

Ähnliche Rezepte

Pollo fino auf Ofengemüse

Pollo fino auf Ofengemüse

Mit diesem Rezept für Pollo fino auf Ofengemüse lässt sich ein absolut einfaches, aber sehr leckeres Hähnchengericht zubereiten.

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Die Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce schmecken super und das Rezept mildert die leichten Schärfe des Currypulvers mit Äpfeln und Banane.

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Dieses Rezept für Hähnchenbrust mit Glasnudeln ist unkompliziert und überzeugt mit seinem leicht scharfen Geschmack und wenig Kalorien.

Klassisches Paprikahuhn

Klassisches Paprikahuhn

Bei diesem Rezept für klassisches Paprikahuhn wird zartes Hähnchenfleisch mit einer sämigen Paprika-Rahm-Sauce serviert.

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Das Rezept verwendet für das Hähnchengeschnetzelte indischer Art zartes Fleisch, Tomaten, Kichererbsen und viele raffinierte Gewürze - sehr lecker!

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Diese Gebackenen Hühnerstreifen süß-sauer werden immer wieder gern serviert. Das chinesische Rezept gibt für die würzige Sauce einfach alles.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte