Dinkel-Quarkbrötchen

Wer etwas Zeit für dieses Rezept mitbringt, wird mit knusprigen Dinkel-Quarkbrötchen belohnt. Sie schmecken gut mit süßen und herzhaften Belägen.

Dinkel-Quarkbrötchen

Bewertung: Ø 4,3 (17 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

300 g Dinkelmehl, Type 1050
200 g Dinkelmehl, Type 630
1 Pk Trockenhefe
2 EL Rohrohrzucker
1 TL Meersalz
200 ml Mandelmilch
120 ml Wasser, laufwarm
2 EL Keimöl, oder Rapsöl
2 EL Dinkelmehl, für die Arbeitsfläche
3 EL Quark, Magerstufe
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Wasser, die Mandelmilch, den Quark, die Hefe sowie das Keimöl, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken einer Küchenmaschine auf einer niedrigen Stufe verrühren, bis sich alles gut verbunden hat.
  2. Dann das Mehl hinzufügen und auf einer mittleren Stufe solange rühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist, der sich von der Schüsselwand löst.
  3. Die Teigschüssel mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Danach eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig darauf mit den Händen noch einmal durchkneten, zu einer Rolle formen, in 12 gleiche Portionen teilen und mit den Händen zu runden Brötchen formen.
  6. Anschließend die Teiglinge auf das vorbereitete Blech setzen, mit etwas Wasser bestreichen, mit dem Messer die Oberfläche, der Länge nach einschneiden und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Stufe etwa 20-25 Minuten goldbraun backen.
  7. Die fertigen Dinkel-Quarkbrötchen aus dem Ofen nehmen, auf einem Gitter abkühlen lassen und genießen.

Tipps zum Rezept

Die Teiglinge lassen sich auch gut einfrieren. Später leicht antauen lassen und im Backofen in 20-25 Minuten fertigbacken.

Ähnliche Rezepte

Nuss-Quarkkuchen

Nuss-Quarkkuchen

Herrlich saftig und nussig schmeckt dieser lockere Nuss-Quarkkuchen. Das Rezept stammt aus Großmutters Kochbuch, ein Garant für gutes Gelingen.

Kräuterquark mit Schmand

Kräuterquark mit Schmand

Dieser Kräuterquark mit Schmand schmeckt besonders gut auf Bauernbrot, aber das Rezept macht sich auch gut als Dip für rohes Gemüse.

Veganer Quarkkuchen

Veganer Quarkkuchen

Veganer Quarkkuchen wird mit diesem Rezept und den richtigen Zutaten cremig-lecker und begeistert mit Sicherheit auch Nicht-Veganer.

Omas Quarkauflauf

Omas Quarkauflauf

Unser Rezept lässt saftige Äpfel in Omas Quarkauflauf versinken, backt ihn goldbraun und sorgt dafür, das jeder nach einem Nachschlag verlangt.

Quarkauflauf mit Äpfeln

Quarkauflauf mit Äpfeln

Es sind nur wenige Zutaten nötig, um dieses Rezept schnell und einfach in einen köstlichen Quarkauflauf mit Äpfeln zu verwandeln.

Kräuterquark mit Paprika

Kräuterquark mit Paprika

Dieser Kräuterquark mit Paprika ist ein würziger Dip, der sich bestens als Begleiter zu rohem Gemüse eignet. Probieren Sie unser Rezept doch mal aus!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte