Dorsch mit Senfsauce

Dorsch wird im Norden groß geschrieben und dieses Rezept für Dorsch mit Senfsauce ist nur eine von vielen köstlichen Zubereitungsarten.


Bewertung: Ø 4,2 (14 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Dorsch, Kabeljau
1 Stk Zwiebel, groß
6 Stk Pfefferkörner, schwarz
6 Stk Pimentkörner
3 Stk Lorbeerblatt
1 TL Salz

Zutaten für die Senfsauce

2 EL Senf, mittelscharf
50 g Butter
60 g Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst für den Dorsch ca. 3 l Wasser mit dem Piment, den Pfefferkörnern und Lorbeerblättern aufkochen. Die Zwiebel abziehen, vierteln und mit dem Salz zum Kochwasser geben.
  2. Nach dem Aufkochen die Hitze reduzieren, den küchenfertigen Fisch, kalt abspülen, in gleichmäßig Stücke schneiden und in das Wasser geben - bei milder Hitze ca. 15-20 Minuten ziehen lassen, nicht kochen.
  3. Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Butter in einer Pfanne erhitzen, das Mehl einstreuen und hell anschwitzen lassen.
  4. Sobald Butter und Mehl gut verbunden sind, ca. 300 ml vom Fischkochsud nach und nach zugießen und unter ständigem Rühren in ca. 10 Minuten sämig köcheln lassen.
  5. Sobald die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat, den Senf unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  6. Den fertig gegarten Dorsch aus dem Kochsud heben, die Haut entfernen und auf vorgewärmten Tellern portioniert anrichten.
  7. Dann den Fisch mit etwas von der Sauce überziehen und den Dorsch mit Senfsauce servieren. Die restliche Sauce getrennt dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Zum Fisch passen am besten Salzkartoffeln oder Petersilkartoffeln.

Ähnliche Rezepte

Gestovte Schnippelbohnen

Gestovte Schnippelbohnen

Nach diesem Rezept für gestovte Schnippelbohnen kommen die Bohnen in einer leckeren Béchamel auf den Tisch. Eine schöne Beilage zu Kurzgebratenem.

Holsteiner Hochzeitssuppe

Holsteiner Hochzeitssuppe

Für besondere Gelegenheiten ist die Holsteiner Hochzeitssuppe reserviert, denn sie ist sehr aufwendig in der Zubereitung. Aber es lohnt sich!

Schwarzsauer

Schwarzsauer

Ein altes Rezept, das früher an Schlachttagen zubereitet wurde. Schwarzsauer ist ein deftiges Gericht, das mit Schweineblut gekocht wird.

Schnüüsch

Schnüüsch

Für den Schnüüsch wird gartenfrisches Gemüse verwendet. Ein tolles Rezept für alles, was der Garten her gibt. Schmackhaft und gesund.

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen ist mehr als ein einfacher Butterkuchen. Wer saftigen Blechkuchen liebt, sollte ihn unbedingt ausprobieren.

Holsteiner Erbsensuppe

Holsteiner Erbsensuppe

Das Rezept für die Holsteiner Erbsensuppe mit Klößchen ist besonders schnell umgesetzt, da hierfür frische Erbsen verwendet werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte