Einfache Rotkohlknödel

Eine extra besondere Beilage die es nicht alle Tage gibt. Die Einfachen Rotkohlknödel nach dem Rezept schmecken toll.


Bewertung: Ø 4,1 (15 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Rotkohl, fein gehobelt u. gegart
2 EL Speisestärke, nach Bedarf
1 Stk Ei

Zutaten für den Kartoffelteig

900 g Kartoffeln, mehlig
1 TL Salz, zum Kochen der Kartoffeln
1 EL Kartoffelstärke, od. nach Bedarf
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss, gerieben
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
1 Stk Ei
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die einfachen Rotkohlknödel den gehobelten und bereits gegarten Rotkohl in einem Topf (ohne Wasser) aufkochen, die Speisestärke gut einrühren und abkühlen lassen.
  2. Aus der abgekühlten Rotkohl-Masse, mit feuchten Hände, kleine Klöße (ca. in Größe eines Tischtennisballs) formen und für 60 Minuten in den Tiefkühlschrank legen.
  3. In der Zwischenzeit für den Kartoffelteig die Kartoffeln in Salzwasser ca. 25 Minuten garen, dann abschütten, abkühlen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  4. Die Kartoffelmasse in einer Schüssel mit dem Ei vermischen, etwas Muskat, Salz und Pfeffer zugeben, die Kartoffelstärke unterrühren und zu einen Teig verkneten - der Teig darf anschließend nicht mehr kleben.
  5. Anschließend die gut gekühlten Rotkohlklöße aus dem Tiefkühlschrank nehmen und in einem verquirlten Ei gut wenden.
  6. Dann aus dem Kartoffelteig kleine Stücke reißen, diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Rotkohlklöße damit umhüllen, verschließen und zu runde Klöße formen.
  7. Die Fritteuse auf ca. 170 Grad vorheizen und die Rotkohlklöße für ca. 10 Minuten frittieren.

Ähnliche Rezepte

Spinatknödel aus Kartoffelteig

Spinatknödel aus Kartoffelteig

Die Spinatknödel aus Kartoffelteig müssen sich in Sauce wälzen, dann sind sie einfach köstlich. Nachstehend das nicht ganz einfache Rezept.

Spinatknödel mit Pilzen

Spinatknödel mit Pilzen

Bei dem Rezept werden die leckeren Spinatknödel mit Pilzen wunderbar kombiniert - etwas mehr Aufwand, aber es lohnt sich.

Überbackene Erbsenklöße

Überbackene Erbsenklöße

Dieses Rezept schafft eine kreative Beilage: Überbackene Erbsenklöße. Diese werden dabei aus Erbsenpüree hergestellt und mit Greyerzer überbacken.

Südtiroler Kasnocken

Südtiroler Kasnocken

Südtiroler Kasnocken werden wie Semmelknödel zubereitet und schmecken durch die Zugabe von Käse besonders herzhaft. Ein Klassiker aus Südtirol.

Rauchfleischklößchen

Rauchfleischklößchen

Sehr geschmackvoll sind diese einfachen Rauchfleischklößchen. Mit diesem Rezept kann man Reisreste vom Vortag pikant verwerten.

Vegane Bärlauchklöße

Vegane Bärlauchklöße

Mit diesem Rezept zaubern Sie ein raffiniertes Mahl für Ihre Gäste. Die Bärlauchklöße sind gesund und schmecken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte