Erbsen-Risotto mit Speck

Das Rezept für ein Erbsen-Risotto mit Speck nachzukochen ist fast schon meditativ. Es erfordert keinen großen Aufwand, nur etwas Zeit und Muße.

Erbsen-Risotto mit Speck

Bewertung: Ø 5,0 (4 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

150 g Risotto-Reis, z.B. Carnaroli
2 Stk Schalotten
85 g Pancetta, italienischer Bauchspeck
75 g Erbsen, jung, tiefgekühlt
800 ml Geflügelfond
150 ml Weißwein, trocken
50 g Butter, kalt
60 g Parmesan, frisch gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
1 EL Olivenöl
0.5 TL Salz, für das Kochwasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Geflügelfond in einen Topf geben, erhitzen und anschließend auf kleiner Flamme heiß halten. Anschließend die Schalotten abziehen und sehr fein würfeln.
  2. Eine hohe, große Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Temperatur heiß werden lassen und dann erst das Olivenöl hinzufügen. Den Pancetta fein würfeln, in die heiße Pfanne geben und rundherum etwa 3-4 Minuten knusprig braten.
  3. Dann die Schalottenwürfel einrühren und 2-3 Minuten glasig anschwitzen. Den Reis hinzufügen und ebenfalls in etwa 2 Minuten glasig werden lassen.
  4. Alles mit dem Weißwein ablöschen und unter Rühren mit einem Holzkochlöffel vollständig verkochen lassen. Als Nächstes eine Kelle vom Geflügelfond angießen, kurz aufkochen lassen und die Hitze auf eine niedrige Stufe reduzieren.
  5. Ab sofort den Reis immer wieder umrühren und sobald er den Fond aufgesogen hat, eine weitere Kelle hinzufügen. Vor jeder neuen Kelle warten, bis nur wenig Flüssigkeit am Pfannenboden zu sehen ist und währenddessen immer wieder umrühren.
  6. Wenn der Fond verbraucht ist, soll der Reis innen leicht bissfest und außen cremig sein. Das dauert in etwa zwischen 30 und 40 Minuten.
  7. In den letzten Minuten Garzeit, die Erbsen in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren. Danach abgießen und unter den Risotto mischen.
  8. Nun die Butter und den Parmesan unterrühren, den Erbsen-Risotto mit Speck mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Pancetta ist ein italienischer, ungeräucherter Bauchspeck vom Schwein. Durch seinen unvergleichbaren Geschmack würzt er diesen Risotto auf besondere Weise. Er sollte nach Möglichkeit nicht durch hiesigen Bauchspeck ersetzt werden.

Ähnliche Rezepte

Fischrisotto

Fischrisotto

Ein würziger Fischrisotto ist die feine Art, Fisch und Reis auf den Tisch zu bringen. Das Rezept ist völlig unkompliziert und leicht nachzukochen.

Kürbisrisotto

Kürbisrisotto

Wenn der Kürbisrisotto auf den Tisch kommt, geht die Sonne auf. Das Rezept eignet sich als Hauptgericht, aber auch als Beilage zu Fleisch.

Einfacher Risotto

Einfacher Risotto

Mit diesem Rezept und nur wenigen Zutaten lässt sich ein Einfacher Risotto leicht zubereiten. Er braucht ein wenig Zeit und will gerührt werden.

Steinpilz-Risotto

Steinpilz-Risotto

Mit diesem Rezept ist es ganz einfach, einen Steinpilzrisotto zuzubereiten. Getrocknete Pilze und frische Kräuter verleihen ihm ein herrliches Aroma.

Tomaten-Feta-Risotto

Tomaten-Feta-Risotto

Leicht und sehr bekömmlich ist dieser schmackhafte Tomaten-Feta-Risotto, der nicht nur Vegetariern mundet. Das Rezept dafür ist gar nicht kompliziert.

Lauch-Risotto

Lauch-Risotto

Dieser leckere Lauch-Risotto schmeckt himmlisch leicht und würzig. Dabei ist er nach diesem Rezept einfach und vor allem preiswert zuzubereiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel