Gebratene Gans nach traditioneller Art

Gebratene Gans nach traditioneller Art ist ein Festessen und schmeckt vorzüglich. Diese Rezept ist nicht sehr aufwendig und reicht für 6 Personen.

Gebratene Gans nach traditioneller Art

Bewertung: Ø 4,4 (38 Stimmen)
240 Minuten

Zutaten für 6 Portionen

1 Stk Gans, ca. 4 Kilogramm
400 g Apfel
150 g Rosinen
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Paprikapulver
1 TL Majoran, gemahlen
1 TL Rosmarin, gemahlen
200 ml Rotwein
100 ml Rinderbrühe
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 250 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die gereinigte und ausgenommene Gans innen und außen mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Rosmarin und Majoran gut einreiben.
  3. Dann die gewaschenen Äpfel vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Rosinen kurz in Wasser einweichen, gut abtropfen lassen, mit den Äpfeln mischen, die Gans mit 2/3 der Masse befüllen und die Füße festbinden.
  4. Die so vorbereitete Gans mit der Brustseite nach unten in eine Pfanne legen und an mehreren Stellen anstechen. Die restliche Apfel-Rosinenmischung in der Pfanne verteilen.
  5. Das Ganze mit der Rinderbrühe begießen und ins vorgeheizte Rohr stellen. Nun die Gans für eine Stunden langsam braten. Nach einer Stunde Bratzeit die Gans wenden, die Temperatur auf 220 Grad reduzieren und für weitere 2,5 Stunden braten. Dabei die Gans regelmäßig mit dem Bratenfond übergießen und das ausbratende Fett abschöpfen.
  6. Etwa 30 Minuten vor Ende der Garzeit mit Rotwein übergießen.

Tipps zum Rezept

Die gebratene Gans nach traditioneller Art mit Rotkohl servieren.

Ähnliche Rezepte

Scharfe Pute mit Chilisauce

Scharfe Pute mit Chilisauce

Für ein schönes Abendessen ist dieses Rezept für Scharfe Pute mit Chilisauce ideal. Vorausgesetzt man isst gerne scharf.

Entenbrustfilet

Entenbrustfilet

Saftig und zart wird das leckere Entenbrustfilet mit diesem Rezept zubereitet. Eine tolle Hauptspeise für ein besonderes Dinner.

Pute in Käsesauce

Pute in Käsesauce

Die Putenschnitzel in Käsesauce sind ein herzhaftes Gericht, das mit grünem Salat besonders gut schmeckt. Das Rezept eignet sich für 4 Personen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel