Gemüsebratlinge mit Käse

Das Rezept für die Gemüsebratlinge mit Käse bringt viel Geschmack auf den Teller und vermittelt das gute Gefühl, etwas Gesundes zubereitet zu haben.

Gemüsebratlinge mit Käse

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

100 g Möhren
100 g Zucchino
200 g Kartoffeln, mehligkochend
100 g Kohlrabi
50 g Haferflocken, zart
25 g Speisestärke
0.25 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 TL Salz
1 EL Rapsöl
3 EL Rapsöl, zum Braten
70 g Käse, gerieben (Bergkäse oder Emmentaler)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Möhre, den Kohlrabi und den Zucchino waschen, putzen und auf einem Gemüsehobel raspeln. Die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls raspeln.
  2. Anschließend das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Gemüse und Kartoffeln hineingeben und etwa 5 Minuten unter Rühren leicht bissfest dünsten.
  3. Alles aus der Pfanne in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Dann die Speisestärke, die Haferflocken sowie Salz und Pfeffer untermischen.
  4. Nun den Käse fein reiben und unter die Gemüsemasse heben. Mit angefeuchteten Händen 10 Kugeln daraus formen und etwas flach drücken.
  5. In einer Pfanne die Hälfte des Öls in die Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Hälfte der Bratlinge hineinsetzen und etwa 4-5 Minuten braten. Danach vorsichtig wenden und weitere 3-4 Minuten braten.
  6. Die fertigen Gemüsebratlinge mit Käse aus der Pfanne nehmen und warm halten. Dann das restliche Öl erhitzen, die übrigen Bratlinge braten und alle möglichst heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Das Rezept funktioniert auch mit vielen anderen Gemüsesorten. Wichtig ist nur, dass alles gut zerkleinert und vor der Weiterverarbeitung gedünstet wird.

Dazu einen Quark- oder Avocado-Dip reichen.

Ähnliche Rezepte

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte