Imam bayildi

Imam bayildi ist ein Gericht aus der türkischen Küche und bedeutet gefüllte Aubergine.

Imam bayildi

Bewertung: Ø 4,4 (18 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Auberginen, klein
2 Stk Zwiebeln, gehackt
2 Stk Knoblauchzehen
0.5 kg Hackfleisch vom Rind
800 g geschälte Tomaten, Dose
2 EL Petersilie, glatt
1 EL Tomatenmark
1 TL Kurkuma
2 Stk Chilischoten, getrocknete
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
1 Schuss Olivenöl
1 EL Minze, fein gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst werden die Auberginen gewaschen, abgetrocknet und der Länge nach aufgeschnitten. Das Fruchtfleisch der Auberginen lösen bzw. aushöhlen - das funktioniert am besten mit einem Löffel. Nun die Aubergine für 30 Minuten in eine Schale mit Salzwasser legen. Das ist ein einfacher Trick, damit sie nicht bitter schmecken.
  2. In der Zwischenzeit wird das Rinderhackfleisch mit Salz und Pfeffer gewürzt. Die Zwiebeln klein geschnitten und den Knoblauch ebenfalls in kleine Stücke geschnitten.
  3. Nun einen Topf auf den Herd stellen und die Zwiebeln und den Knoblauch mit einen Schuss Olivenöl darin andünsten. Die getrocknete Chilischote und das Hackfleisch beifügen und zusammen mit dem Fruchtfleisch der Aubergine scharf angebraten.
  4. Wenn das Hackfleisch angebraten ist, wird mit dem Inhalt der Tomatendose alles abgelöscht. Die Tomaten vorsichtig mit einem Holzlöffel zerdrücken und mit Kurkuma, Minze, Salz und Pfeffer abschmecken. Alles noch eine Weile köcheln lassen.
  5. In dieser Zeit werden Auberginen wieder aus dem Wasser abgeschüttet, mit einem Küchenkrepp abgetupft, in reichlich Olivenöl von allen Seiten kräftig angebraten und diese auf einem Küchenkrepp anschließend abkühlen lassen.
  6. Zuletzt werden die Auberginen in eine Auflaufform gesetzt und mit der Hack-Tomatenfüllung gefüllt. Für 30 Minuten bei 175 Grad Ober- und Unterhitze fertig garen.
  7. Während der Garzeit einen Salatkopf waschen, kleinschneiden und auf die Mitte einer Servierplatte legen. Nach einer halben Stunde werden die fertig gebackenen Auberginenhälften auf dem Salat platziert und mit frischer Petersilie bestreut.

Tipps zum Rezept

Gefüllte Auberginen werden mit vielen anderen Gerichten auf einer großen gedeckten Tafel serviert. Jeder Gast stellt sich seinen eigenen Teller zusammen.

Ähnliche Rezepte

Türkisches Baklava

Türkisches Baklava

Baklava ist eine beliebte türkische Nachspeise, die aus Nüssen, Blätterteig und Zuckersirup besteht. Mit diesem Rezept gelingt die Leckerei.

Revani

Revani

Dieser türkische Grießkuchen gilt als Ramadan-Dessert und ist mit diesem Rezept schnell zubereitet.

Börek

Börek

Börek ist ein türkischer Strudel und schmeckt einfach köstlich. Dieses schnelle Rezept ist sehr zu empfehlen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte