Türkische Köfte

Köfte sind türkische Hackbällchen, die kräftig gewürzt sind. Sie bestehen aus Rinder- oder Lammhackfleisch.

Türkische Köfte

Bewertung: Ø 4,4 (189 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

1 Schuss Öl, zum Braten
1 EL Gemüsebrühe
0.5 TL Chili, Flocken
1 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
1 Stk große Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
1 TL Salz
3 EL Bulgur, ince (Weizengrüze fein)
3 EL Öl, oder weiche Margarine
3 EL Petersilie, gehackt
1 Stk Ei
500 g Hackfleisch, Rind oder Lamm
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
2 EL Semmelbrösel, Paniermehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für türkische Köfte werden zunächst die Zwiebeln grob geschnitten und der Knoblauch geschält und in einer Knoblauchpresse gepresst.
  2. Danach das Hackfleisch zusammen mit dem Ei, Zwiebelstücken, Knoblauch, Bulgur, Semmelbrösel (oder in kleine Stücke gezupftes Weißbrot) und der Gemüsebrühe vermischen und mit den weiteren Gewürzen würzen - die Masse (am besten mit den Händen) kräftig vermengen und für eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen, so kann sich das typische Aroma entfalten.
  3. Anschließend wird aus der Hackfleischmasse (mit den Händen) große Hackbällchen geformt und sanft zusammendrücken. Übrigens klebt die Fleischmasse nicht an den Händen, wenn man sich die Hände ein wenig mit Olivenöl einreibt.
  4. Zuletzt werden die türkischen Köfte in einer großen Pfanne für ca. 8 Minuten in heißen Öl angebraten oder auf dem Griller gegrillt.

Tipps zum Rezept

Serviert werden Köfte häufig zu Pommes, gegrillten Peperoni und einer scharfen Grillsauce. Auch ein leckerer Kartoffelsalat passt hervorragend zu dem Gericht.

Ein moderne Variante des Rezepts ist ein leckerer türkischer Köfte-Auflauf. Hierfür werden die vorbereiteten Köfte abwechseln mit Kartoffelscheiben in einer Auflaufform geschichtet und mit einer selbstgemachten Tomatensauce übergossen. Anschließend im Ofen für 20 Minuten garen. Man kann den Auflauf auch mit Käse überbacken und der Sauce weitere Gemüsesorten beifügen. Eine echt leckere Alternative zu den klassischen Köfte!

Ähnliche Rezepte

Revani

Revani

Dieser türkische Grießkuchen gilt als Ramadan-Dessert und ist mit diesem Rezept schnell zubereitet.

Börek

Börek

Börek ist ein türkischer Strudel und schmeckt einfach köstlich. Dieses schnelle Rezept ist sehr zu empfehlen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte