Italienische Zwiebelsuppe

Diese köstliche Italienische Zwiebelsuppe macht sich gut als Vorspeise. Nach uraltem Rezept wird sie mit Brot belegt und mit Käse gratiniert.

Italienische Zwiebelsuppe

Bewertung: Ø 4,3 (200 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 TL Petersilie, frisch, gehackt
2 Stk Knoblauchzehen
5 Stk Zwiebeln
3 EL Olivenöl, für den Topf
300 ml Weißwein, trocken
450 ml Gemüsebrühe, klar
1 EL Zitronensaft
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer
4 Schb Weißbrot, getoastet
250 g Pecorino, gerieben
0.5 TL Zucker
1 Schuss Weinessig
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebeln schälen, erst in Scheiben schneiden und dann in Ringe teilen. Ebenso den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Danach das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin andünsten.
  3. Mit dem Wein und der Gemüsebrühe ablöschen und den Deckel auflegen. Nun alles rund 10 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Anschließend salzen, pfeffern, zuckern und mit Zitronensaft und einen Schuss Weinessig abschmecken.
  4. Nun mit einem Glas oder Ausstecher aus dem Weißbrot Kreise ausstechen, mit Käse bestreuen und im Backofen bei ca. 170 °C Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten überbacken.
  5. Die Zwiebelsuppe in Tellern anrichten, die überbackenen Brotscheiben auflegen, etwas Petersilie aufstreuen und die Italienische Zwiebelsuppe sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Statt normaler Haushaltszwiebeln können auch zwei große Gemüsezwiebeln für dieses Rezept verwendet werden. Zum einen bringen sie viel Süße mit, zum anderen geht das Schälen schneller.

Die Italiener machen es sich einfach: Die Brotscheiben rösten, die fertige Zwiebelsuppe in ofenfeste Suppentassen oder -teller füllen, das Brot auflegen und mit Käse bestreuen. Anschließend im Backofen gratinieren und vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen.

Für eine deftige Version dieser Suppe eine Handvoll Speckwürfel mit dem Zwiebelgemisch braten. Beliebt ist auch die Zugabe von 2-3 gewürfelten, vollreifen Tomaten, die vorher gehäutet werden. Dafür über Kreuz leicht einschneiden, 1-2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken und pellen.

Am besten eignet sich ein italienisches Weißbrot oder Ciabatta zum Rösten und Überbacken. Den Pecorino - oder einen Greyerzer - erst kurz vorher reiben.

Getränketipp

Generell verlangt eine Suppe nicht nach einer Getränkebegleitung. Aber zu diesem köstlichen Essen passt auf jeden Fall ein Glas trockener, nicht zu alkoholstarker Weißwein. Ein Weißburgunder wäre eine gute Wahl.

Ähnliche Rezepte

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Die leckere Spargelcremesuppe mit weißem Spargel ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmack. Das perfekte Rezept für die Spargelsaison.

Traditionelle Grießklößchensuppe

Traditionelle Grießklößchensuppe

Die Traditionelle Grießklößchensuppe nach Omas Rezept schmeckt allen. Sie ist als leichte Mahlzeit oder Vorspeise perfekt und schnell gemacht.

Blumenkohlsuppe

Blumenkohlsuppe

Dieses gesunde und einfache Rezept für eine köstliche Blumenkohlsuppe passt für jeden Anlass.

Sauerkrautsuppe

Sauerkrautsuppe

Bei diesem tollen Rezept wird das Sauerkraut zu einer delikaten, vegetarischen Suppe verarbeitet. Eine Suppe, die man probieren sollte.

Feine Möhrensuppe

Feine Möhrensuppe

Das Rezept für eine feine Möhrensuppe ist gesund und preiswert. Besonders an kalten Tagen ist diese wärmende Suppe herzlich willkommen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte