Kärntner Kasnudeln

Die traditionellen Kasnudeln bestehen aus einer würzigen Kartoffel-Quark-Füllung und stammen aus dem österreichischen Bundesland Kärnten.

Kärntner Kasnudeln

Bewertung: Ø 4,6 (22 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 EL Butter, zum Bräunen

Zutaten für den Teig

500 g Mehl, Type 550
5 Stk Eier, Größe M
1 TL Öl
1 EL Mehl, zum Teig Ausrollen
1 TL Salz

Zutaten für die Füllung

400 g Kartoffeln, mehlig kochend
400 g Quark, grob
1 TL Thymian, getrocknet
1 Stk Zwiebel, groß
2 Stk Knoblauchzehen
1 TL Kerbel
0.5 Bund Petersilie, frisch, fein gehackt
1 TL Kärntner Minze, fein gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Beginnend mit der Zubereitung des Nudelteigs werden Mehl, Eier, Salz und ein Schuss Öl zu einem glatten Teig verarbeitet. Er muss nun abgedeckt mindestens eine Stunde ruhen. Am besten wäre allerdings eine Ruhephase über Nacht.
  2. Für die Füllung müssen vorab gekochte und gepellte Kartoffeln durch eine Presse gedrückt werden. Anschließend mit dem körnigen Quark und den fein gehackten Kräutern (Kerbel, Thymian, Minze, Petersilie) vermengen und mit Salz abschmecken.
  3. Dann die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch klein hacken und in einer Pfanne im heißen Öl glasig andünsten. Die Masse wird anschließend noch unter den Kartoffelquark für die Nudelfüllung gerührt.
  4. Danach den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem umgedrehten Glas oder runden Ausstecher Scheiben von ca. 10 cm Durchmesser ausstechen.
  5. Aus der Kartoffel-Quark-Masse, mit nassen Händen, walnussgroße Kugeln formen und je eine Kugel auf eine Teigscheibe setzen.
  6. Den Teig zusammenklappen und an den Rändern fest andrücken - traditionell, wird mit den Fingern, der Rand rillenartig zusammengedrückt (=krendeln).
  7. Nun Salzwasser aufsetzten und zum Kochen bringen. Die vorbereiteten Nudeln in siedendem Salzwasser kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.
  8. In der Zwischenzeit eine Pfanne mit Butter befüllen, mit einem Schneebesen aufschäumen und bräunen.

Tipps zum Rezept

Das Gericht wird in Österreich mit einem frischen grünen Salat mit Essig-Öl-Dressing und der zerlassenen braunen Butter, garniert mit fein gehackter Petersilie oder Schnittlauch, serviert!

Ähnliche Rezepte

Tiroler Gröstl mit Ei

Tiroler Gröstl mit Ei

Tiroler Gröstl ist ein typisch österreichisches Gericht und wird mit grünem Salat zu einem echten Schmankerl. Hier das Rezept mit Spiegelei.

Steirischer Backhendlsalat

Steirischer Backhendlsalat

Der steirische Backhendlsalat ist ein traditionelles Gericht aus Österreich und darf dort bei keinem Heurigen fehlen.

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Der Kaiserschmarrn ist eine wahre Gaumenfreude. Das Rezept für köstlichen Kaiserschmarrn stammt aus Österreich und wird ohne Milch zubereitet.

Almraunkerl

Almraunkerl

Almraunkerl - dabei handelt es sich um eine typische österreichische Spezialität, die auf Almhütten und Bauernhöfen gereicht wird.

Nockerln aus Salzburg

Nockerln aus Salzburg

Ein Rezept aus Österreich verrät die typische Hausmannskost. Die Nockerln aus Salzburg sind schnell zubereitet und sind ein wahrer Genuss.

Frittatensuppe

Frittatensuppe

Frittatensuppe ist ein traditionelles Gericht aus Österreich, die aus einer Fleischbrühe und feinen Streifen vom Eierkuchen besteht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte