Käsekuchen mit Mohn

Dieser Käsekuchen mit Mohn braucht zwar etwas Zeit bis er zubereitet ist, jedoch macht sein leckerer Geschmack das schnell wieder wett.

Käsekuchen mit Mohn

Bewertung: Ø 4,5 (6 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

125 g Mehl
25 g Zucker
1 Prise Salz
1 Stk Eigelb
65 g Butterstückchen, kalt
1 TL Butter, für die Form
1 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für die Mohnmasse

60 ml Milch
25 g Butter
25 g Zucker
0.5 TL Zitronenabrieb
125 g Mohn, gemahlen

Zutaten für die Quarkcreme

1 Stk Eiweiß
1 Stk Eigelb
60 g Zucker
250 g Quark, 20% Fettgehalt
100 g Schmand
1.5 EL Speisestärke
0.5 TL Zitronenabrieb
2 TL Zitronensaft, frisch gepresst
1 Stk Vanilleschote
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Milch mit der Butter, dem Zucker und Zitronenabrieb in eine Kasserolle geben und 1 Minute aufkochen lassen. Dann vom Herd ziehen, den Mohn einrühren und zugedeckt etwa 15 Minuten quellen lassen.
  2. Währenddessen das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Den Zucker mit dem Salz und dem Eigelb in die Mulde geben, die Butterstückchen auf dem Rand verteilen und alle Zutaten zügig zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  4. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform (Ø 20 cm) mit Butter fetten.
  5. Als Nächstes das Eiweiß in einem Rührbecher zu steifem Eischnee schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark vorsichtig mit dem Messerrücken herauskratzen.
  6. Den Quark in eine Schüssel geben, Schmand, Eigelb, Speisestärke, Vanille, Zitronenabrieb und -saft hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.
  7. Zuletzt den Eischnee unterheben und nicht mehr rühren.
  8. Nun den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, in die vorbereitete Springform legen, leicht andrücken und dabei einen etwa 3 cm hohen Rand hochziehen.
  9. Zuletzt die Mohnmasse auf dem Teigboden verteilen, dann die Quarkfüllung in die Form geben und glatt streichen. Den Käsekuchen mit Mohn auf die unterste Schiene im vorgeheizten Backofen setzen und etwa 45 Minuten backen.
  10. Etwa 10 Minuten vor dem Ende der Backzeit den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze hochschalten und den Kuchen fertig backen. Dann aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und vollständig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Den Rand nach Belieben mit Schokostückchen garnieren und obendrau Feigenspalten setzen.

Ähnliche Rezepte

Käsekuchen ohne Zucker

Käsekuchen ohne Zucker

Hier haben wir ein schönes Rezept, nach dem Sie einen Käsekuchen ohne Zucker zubereiten können, der dennoch lecker schmeckt und gesund ist.

Käsekuchen mit Baiser

Käsekuchen mit Baiser

Käsekuchen mit Baiser wird auch als Goldtröpfchentorte bezeichnet und ist ein Dessert der besonderen Art.

Quarktorte mit Baiser

Quarktorte mit Baiser

Diese Quarktorte mit Mürbteig und weißer Haube ist ein Klassiker in der Backstube. Das Rezept für Quarktorte mit Baiser gelingt ganz leicht.

Käsekuchen mit Schokolade

Käsekuchen mit Schokolade

Dieser Käsekuchen mit Schokolade sieht zwar sehr aufwendig aus, ist aber einfach und schnell zubereitet.

Käsekuchen mit Mürbteig

Käsekuchen mit Mürbteig

Käsekuchen mit Mürbteig ist ein klassisches Rezept für saftigen Quarkkuchen. Die Zubereitung ist denkbar einfach.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte