Amerikanischer Käsekuchen

Bei diesem Rezept für einen köstlichen Amerikanischen Käsekuchen wird ein Butterkeksboden sowie eine Frischkäsecreme zubereitet.

Amerikanischer Käsekuchen

Bewertung: Ø 4,0 (110 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

30 Stk Butterkekse
80 g Butter
50 g Zucker

Zutaten für die Füllung

900 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
250 mg Sour Cream oder Schmand
250 ml Schlagsahne
6 Stk Eier
300 g Zucker
1 Stk Zitrone, Saft davon
1 EL Vanilleextrakt
2 EL Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für diesen Käsekuchen zuerst die Butterkekse zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter sowie mit dem Zucker vermischen.
  2. Nun den Teig in eine Springform geben, gleichmäßig verteilen, gut andrücken und kurz in den Kühlschrank stellen.
  3. Für die Füllung den Frischkäse in eine Schüssel geben, Schlagsahne, Eier, Zucker, Sour Cream, Vanilleextrakt, Zitronensaft und Mehl hinzufügen und alle Zutaten kurz (!) mit einem Mixer bei maximal mittlerer Geschwindigkeit zu einer glatten Masse verrühren.
  4. Anschließend die Frischkäsecreme vorsichtig über den kalten Keksboden geben, gleichmäßig verteilen und 10 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen bei Ober- und Unterhitze auf 220 Grad vorheizen.
  5. Nun den Kuchen für 15 Minuten backen, danach die Temperatur auf 135 Grad reduzieren und den Kuchen eine Stunde backen.
  6. Anschließend den Ofen dann ausstellen, ohne dabei die Tür zu öffnen! Diese muss für zwei Stunden geschlossen bleiben. Erst jetzt den Kuchen herausnehmen und acht Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.

Tipps zum Rezept

Der Boden oder auch die Füllung können mit diversen Zutaten verfeinert werden, zum Beispiel mit Nüssen, Obst, Fruchtpüree oder auch Schokoladenstückchen. Ein amerikanischer Käsekuchen wird traditionell zum Dessert gegessen.

Es gibt Käsekuchen und es gibt Cheesecake. Und obwohl die Übersetzung aus dem Englischen eindeutig Käsekuchen lautet, besteht zwischen den beiden kalorienreichen und gleichermaßen beliebten Leckereien doch ein entscheidender Unterschied. Wer den deutschen und wer den amerikanischen Käsekuchen probiert, wird es schnell bemerken – sie schmecken anders. Der Cheesecake ist zudem cremiger. Das liegt nicht nur an der etwas anderen Zubereitung, sondern vor allem an einer Zutat: Während wir hierzulande Quark verwenden, nehmen die Amerikaner Frischkäse.

Ähnliche Rezepte

Käsekuchen mit Mürbteig

Käsekuchen mit Mürbteig

Käsekuchen mit Mürbteig ist ein klassisches Rezept für saftigen Quarkkuchen. Die Zubereitung ist denkbar einfach.

Johannisbeer-Käsekuchen

Johannisbeer-Käsekuchen

Die fruchtigen Johannisbeeren harmonieren perfekt mit der süßen Quarkcreme. Dieses Rezept für Johannisbeer-Käsekuchen ist ideal für den Sommer.

Käsekuchen mit Schokolade

Käsekuchen mit Schokolade

Dieser Käsekuchen mit Schokolade sieht zwar sehr aufwendig aus, ist aber einfach und schnell zubereitet.

Low Carb Cheesecake

Low Carb Cheesecake

Der Cheesecake ist arm an Kohlenhydraten und ein optimales Rezept für die Low Carb Ernährungsform.

New York Cheesecake

New York Cheesecake

Mit diesem Rezept gelingt der beliebte New York Cheesecake einfach und schnell. Dieser Kuchen ist ein Genuss!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte