Cheesecake mit Quark

Ein tolles Rezept für einen feinen Cheesecake mit Quark, der nur ein wenig Zuwendung benötigt, damit er perfekt und hinreißend wird.

Cheesecake mit Quark

Bewertung: Ø 4,6 (102 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 EL Puderzucker, gesiebt

Zutaten für den Mürbeteig

200 g Mehl
135 g Speisestärke
0.5 TL Backpulver
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 Stk Ei, Gr. M
1 Stk Eigelb
150 g Butterstückchen, kalt
1 TL Butter, für die Form
0.5 EL Mehl, für die Form
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für die Quarkmasse

750 g Quark, 20% Fettgehalt
4 Stk Eier, Gr. M
2 TL Zitronenabrieb
200 g Zucker
2 Pk Vanillepuddingpulver
100 ml Sonnenblumenöl
300 ml Milch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bereits 3-4 Stunden vor dem Backen ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen, den Quark hineingeben und abtropfen lassen.
  2. Für den Mürbeteig das Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben. Dann die Butterstückchen sowie die Eier nach und nach mit den Knethaken einer Küchenmaschine unterrühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben.
  3. Anschließend noch einmal mit den Händen durchkneten, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  4. Als nächstes den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (Ø 26 cm) mit Butter ausfetten und mit Mehl ausstreuen.
  5. Den gekühlten Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, in die Form legen, leicht andrücken und dabei einen kleinen Rand hochziehen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  6. Für die Quarkmasse die Eier in eine Rührschüssel geben und mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Den Quark unterrühren und den Zitronenabtrieb, das Puddingpulver, Öl und Milch ebenfalls gut unterrühren.
  7. Die Quarkmasse auf den Mürbeteig gießen und den Cheesecake mit Quark auf der untersten Schiene im vorgeheizten Backofen etwa 65-70 Minuten backen.
  8. Den fertigen Kuchen nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Tipps zum Rezept

Nach Beendigung der Backzeit den Ofen ausschalten und einen Kochlöffel in die Tür klemmen, so dass sie einen Spalt offen steht. Den Kuchen noch mindestens 30 Minuten im Backofen ruhen lassen.

Ähnliche Rezepte

Low Carb-Käsekuchen

Low Carb-Käsekuchen

Wer Lust auf Süßes ohne Reue hat, sollte unser Low Carb Käsekuchen-Rezept ausprobieren. Fluffig, cremig, einfach superlecker.

Amerikanischer Käsekuchen

Amerikanischer Käsekuchen

Bei diesem Rezept für einen köstlichen Amerikanischen Käsekuchen wird ein Butterkeksboden sowie eine Frischkäsecreme zubereitet.

Cheesecake mit Keksboden

Cheesecake mit Keksboden

Wer diesen Cheesecake mit Keksboden heute servieren will, muss ihn gestern schon backen. Das Rezept ist easy, benötigt aber eine sehr lange Ruhezeit.

Käsekuchen mit Schokolade

Käsekuchen mit Schokolade

Dieser Käsekuchen mit Schokolade sieht zwar sehr aufwendig aus, ist aber einfach und schnell zubereitet.

Käsekuchen mit Baiser

Käsekuchen mit Baiser

Käsekuchen mit Baiser wird auch als Goldtröpfchentorte bezeichnet und ist ein Dessert der besonderen Art.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte