Karottenkuchen

Das Rezept für den saftigen Klassiker aus den USA, besticht vor alle durch die natürliche Süße und Saftigkeit der Karotten.

Karottenkuchen

Bewertung: Ø 4,2 (12 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 TL Butter, für die Form
100 g Walnüsse, gehackt, zur Dekoration

Zutaten für den Teig

340 g Zucker
240 ml pflanzliches Öl
3 Stk Eier
220 g Mehl
2 TL Zimt, gemahlen
1 Pk Backpulver
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Stk Karotten, mittelgroß
100 g Walnüsse, gehackt

Zutaten für das Frischkäse Frosting

250 g Frischkäse
60 g Butter
2 EL Milch
1 TL Vanillezucker
250 g Puderzucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen. Die Kuchenform (z.B. eine Springformen von etwa 23 cm Durchmesser) an Seiten und Boden gut mit Butter einfetten.
  2. Als weiteren Schritt für die Vorbereitung, die Karotten waschen und fein raspeln.
  3. Für den Teig werden in einer großen Schüssel der Zucker, das Öl und die Eier mit einem elektrischen Mixer oder einem Schneebesen verrührt. Wenn eine homogene Masse entstanden ist, werden das Mehl, Zimt, Backpulver, Vanillezucker und eine Prise Salz hinzugegeben.
  4. Nun werden nur noch die geraspelten Karotten und Walnüsse hinzugegeben und schon ist der Teig fertig zum Backen.
  5. Je nach Größe der Form, kann die Backzeit variieren, wobei kleine Springformen etwa 30 bis 35 Minuten im Ofen bleiben, größere Formen, die die gesamte Teigmenge fassen können, eher 40 bis 45 Minuten. Durchgebacken ist der Kuchen, wenn an einem, in der Mitte der Form eingestochenen Zahnstecher, kein Teig mehr zurückbleibt. Der Kuchen kühlt in der Form ab.
  6. Für das Frosting werden Frischkäse, Butter, Milch und Vanillezucker mit einem elektrischen Rührgerät vermischt bis eine cremige Masse entstanden ist. Langsam und schrittweise wird der Puderzucker untergerührt.
  7. Die fertige Masse wird über dem ganzen Kuchen verteilt. Zur Dekoration können gemahlene Nüsse über das Frosting gestreut werden; auch Rosmarinzweige und kandierte, gebackene Karottenscheiben sehen toll aus und schmecken zudem wunderbar.

Ähnliche Rezepte

Amerikanische Hot dogs

Amerikanische Hot dogs

Ein amerikanisches Hotdog ist immer lecker und liegt gerade voll im Trend. Eine besonders geschmackvolle Variante ist die Version mit Sauerkraut.

Amerikanische Smores

Amerikanische Smores

Was in den USA bei einem Lagerfeuer nicht fehlen darf? Smores! Warme Marshmallows mit Schokolade und Keks, eine Süßigkeit die jeder mag!

Knusprige Hähnchenflügel

Knusprige Hähnchenflügel

Knusprige Hähnchenflügel im US Style. Cola peppt dieses Chicken Wings Rezept auf. Die Kruste ist einfach zum Anbeißen gut.

Amerikanisches Bananenbrot

Amerikanisches Bananenbrot

Das Amerikanische Bananenbrot, ein süßes, saftiges Brot, das leicht zu backen ist. Das kuchenartige Brot kann mit Zitronenguss verziert werden.

Cesar Salat

Cesar Salat

Ein Klassiker aus den USA: Der Cesar Salat - knackiger Salat und knusprige Croutons werden mit dem ganz speziellen Dressing abgerundet.

Buffalo Wings

Buffalo Wings

Buffalo Wings sind typisches Snack Food, das vor allem bei Sportübertragungen in den USA genossen wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte