Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer müssen knusprig und goldgelb sein. Mit diesem Rezept gelingen sie genauso, wie sie sein müssen.

Kartoffelpuffer

Bewertung: Ø 4,3 (40 Stimmen)
40 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

1200 g Kartoffeln
4 EL Mehl
3 Stk Eier
2 TL Salz
2 Stk Zwiebeln, mittelgroß
5 EL Schweineschmalz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Kartoffelpuffer etwas kaltes Wasser in eine Schüssel füllen.
  2. Kartoffeln schälen, waschen und in die Schüssel mit dem Wasser reiben. Anschließend in ein Tuch einschlagen und diese gut ausdrücken. Das Wasser stehen lassen, damit sich das Kartoffelmehl am Boden absetzen kann. Dann erst das Wasser langsam abgießen und das Kartoffelmehl zu den geriebenen Kartoffeln geben.
  3. Die Zwiebeln schälen, fein hacken und unter die Kartoffelmasse rühren.
  4. Eier, Salz und Mehl zur Masse hinzufügen und zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  5. Nun je 2 Esslöffel von dem Kartoffelteig in eine Pfanne mit dem heißen Schmalz geben, etwas flach drücken und knusprige Taler ausbacken.

Tipps zum Rezept

In Süddeutschland heißen Kartoffelpuffer Reiberdatschi. Man isst sie auch zu Apfelmus (dann aber ohne Zwiebeln herstellen).

Ähnliche Rezepte

Mehlknödel

Mehlknödel

Diese köstlichen Mehlknödel schmecken wie von Oma. Hier das beliebte, einfache und vielseitige Rezept.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Kartoffelgnocchi

Kartoffelgnocchi

Kartoffelgnocchi schmecken selbst gemacht am besten. Mit diesem Rezept gelingt der Klassiker ganz einfach.

Gebratene Kartoffelnudeln

Gebratene Kartoffelnudeln

Gebratene Kartoffelnudeln sind eine prima Alternative zu Pommes. Das Beilagen-Rezept ist einfach und gut.

Brezenknödel

Brezenknödel

Zu deftigen Braten mit Sauce sind die Brezenknödel einfach eine runde Sache. Das Rezept für die leckeren Knödel steht hier.

Polentaknödel

Polentaknödel

Polantaknödel überzeugen mit tollem Geschmack und einfacher Zubereitung. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte