Kokosmuffins

Mit diesem Rezept gelingen ganz einfach leckere Kokosmuffins, die durch Orangenschale und Schokoladenstückchen jedermann verzaubern.

Kokosmuffins

Bewertung: Ø 4,5 (404 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

100 g Butter
150 g Zucker
1 Stk Ei, Größe M
50 g Schokoladenstückchen
1 Stk Orange, Bio
150 g Kokosraspel
1 TL Backpulver
80 g Mehl
1 Schuss Kokosmilch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Kokosmuffins zunächst den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und ein Muffinblech mit Muffinsförmchen auskleiden oder mit Butter einfetten.
  2. Danach die weiche Butter, den Zucker und das Ei in einer Schüssel gut schaumig schlagen.
  3. In der Zwischenzeit das Mehl mit dem Backpulver vermengen, die Orange gut waschen und die Schale abreiben.
  4. Nun das Mehl-Gemisch, die abgeriebene Orangenschale, die Schokoladenstückchen sowie die Kokosraspeln vorsichtig unter den Teig rühren.
  5. Wenn der Teig zu fest ist, kann man auch noch einen Schuss Kokosmilch in den Teig einrühren.
  6. Zum Schluss den Teig in den Muffinförmchen füllen (aber nur zu 2/3 füllen) und für ca. 15-20 Minuten backen.

Ähnliche Rezepte

Exotischer Kokos-Kuchen

Exotischer Kokos-Kuchen

Mit diesem Rezept gelingt ein köstlicher, exotischer Kokos-Kuchen, der völlig vegan ist und geschmacklich mehr als überzeugt.

Kokospralinen

Kokospralinen

Unsere Kokospralinen sind eine leckere, gesunde Alternative, die jedes Leckermäulchen freuen wird.

Kokoscreme mit Kirschen

Kokoscreme mit Kirschen

Sommer, Sonne und eine köstliche Kokoscreme mit Kirschen - genau so lässt es sich genießen. Dieses Rezept zeigt, wie die süße Leckerei zubereitet wird

Luftige Kokosbrötchen

Luftige Kokosbrötchen

Locker luftige Kokosbrötchen für ein exotisches Frühstück gelingen mit diesem Rezept aus nur wenigen Zutaten.

Kokos-Panna Cotta

Kokos-Panna Cotta

Diese sommerliche Kokos-Panna Cotta entzückt durch ihre sahnig-feine Frische. Ein schönes Rezept, das sich gut als Abschluss eines Menüs eignet.

Kokospralinen

Kokospralinen

Diese Kokospralinen kann man getrost auch Kindern anbieten. Sie sind weder industriell, noch stecken sie voller Zucker! Ein einfaches,leckeres Rezept!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel