Kürbisgemüse mit Dill

Dieses frische Kürbisgemüse mit Dill schmeckt wunderbar und das Rezept versteht es, das Beste aus den riesigen Beerenfrüchten herauszuholen.

Kürbisgemüse mit Dill

Bewertung: Ø 4,4 (178 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.2 kg Butternut-Kürbis
0.5 TL Salz, für den Kürbis
1 Prise Salz
1 Stk Gemüsezwiebeln, mittelgroß
50 g Butter
0.5 Msp Zucker
50 g Tomatenmark
125 ml Gemüsebrühe
100 g Saure Sahne
20 g Weizenmehl, Type 405
1 EL Weißweinessig

Zutaten an Kräutern und Gewürzen

2 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Stk Knoblauchzehe, klein
0.5 Bund Dill, fein gewiegt
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Kümmel
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Kürbis längs halbieren und die Kerne und Fasern mit einem Löffel herausschaben. Die Kürbishälften nochmals halbieren, schälen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.
  2. Das Kürbisfleisch in eine Schüssel geben, salzen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel grob würfeln und den Knoblauch fein hacken.
  4. Anschließend die Butter in einem großen Topf schmelzen und die Zwiebeln darin in etwa 3-4 Minuten glasig dünsten. Danach den Knoblauch hinzufügen und kurz mitdünsten.
  5. Nun die Kürbisstücke in ein sauberes Küchentuch geben, ausdrücken und zum Zwiebelgemisch geben. Jetzt Paprikapulver, Pfeffer, Zucker, Kümmel und Tomatenmark unterrühren und unter Rühren kurz anschwitzen.
  6. Das Gemüse mit der Brühe ablöschen, 1 Minute aufkochen und bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten schmoren lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  7. Zum Schluss die saure Sahne mit dem Mehl verrühren, zum Gemüse geben und damit binden. Den frischen Dill unterziehen, mit etwas Essig abschmecken und das Kürbisgemüse mit Dill servieren.

Tipps zum Rezept

In der Saison von Mitte August bis etwa Mitte November werden viele Kürbissorten angeboten, für die dieses Rezept Verwendung findet. Kürbisse liefern reichlich Vitamine A, C und E. Außerdem wertvolle Ballaststoffe und dabei nur wenige Kalorien.

Butternuts haben eine weiche Konsistenz, viel Fruchtfleisch, das würzig-nussig schmeckt und nur wenige Kerne. Die Schale muss vor der Zubereitung entfernt werden. Wer sich diesen Arbeitsschritt sparen möchte, greift zu Hokkaidos, die ungeschält verarbeitet werden können und eine tolle Farbe haben.

Den fein gewiegten Dill erst kurz vor dem Servieren unter das Gemüse ziehen, damit er sein feines Aroma behält. Wer keinen Dill mag, ersetzt ihn durch fein gehackte, glatte Petersilie.

Das leckere Kürbisgemüse passt hervorragend zu gebratenem Fleisch, zu Wild, zu Frikadellen und auch sehr gut zu Fisch.

Ähnliche Rezepte

Kürbissuppe

Kürbissuppe

Vor allem im Herbst hat dieses gesunde Rezept für eine köstliche Kürbissuppe Saison. Curry und Ingwer verleihen der Suppe das gewisse Etwas.

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf

Im Herbst haben Kürbisse Saison und es wird Zeit, Köstliches daraus zuzubereiten. Wie dieser Kürbiseintopf nach einem einfach raffinierten Rezept.

Kürbisbrot

Kürbisbrot

Saftiges Kürbisbrot gehört zum Herbst und es schmeckt einfach super. Mit diesem tollen Rezept ist das fluffige Brot einfach und schnell nachgebacken.

Kürbisschnitzel

Kürbisschnitzel

Die köstlichen Kürbisschnitzel a la Cordon bleu zergehen auf der Zunge. Ein einfaches Rezept, das für einen überraschenden Auftritt sorgt.

Butternut-Kürbiskuchen

Butternut-Kürbiskuchen

Dies ist ein Rezept für einen köstlichen Butternut-Kürbiskuchen, der in seiner Schlichtheit unübertroffen gut und einfach unwiderstehlich schmeckt.

Kürbisgulasch

Kürbisgulasch

Mit diesem leckeren Kürbisgulasch kommt eine schmackhafte und gesunde Abwechslung auf den Tisch und ist nach diesem Rezept schnell zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte