Linzer Gugelhupf

Dieses Rezept für Linzer Gugelhupf ist schnell zubereitet. Zudem schmeckt der Klassiker einfach gut.

Linzer Gugelhupf

Bewertung: Ø 4,3 (57 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

300 g Mehl
1 Pk Backpulver
200 g Puderzucker
1 Pk Vanillin-Zucker
2 Msp Gewürznelken, gemahlen
1 Prise Zimt
4 Stk Eier
3 EL Rum
0.5 Stk Zitronenschale, gerieben
80 ml Milch
220 g Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die weiche Butter schaumig schlagen, Zucker und Vanillinzucker hinzufügen und so lange rühren, bis die Butter-Zucker-Masse fast weiß ist.
  2. Nun die Eier nach und nach unterrühren, jedes Ei ca. 1 Minute.
  3. Dann die Milch, den Rum, die Zitronenschale sowie Zimt und Gewürznelkenpulver untermischen und gut verrühren bis eine gleißmäßige Masse entstanden ist.
  4. Zum Schluss das mit Mehl versiebte Backpulver vorsichtig unterheben.
  5. Eine Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Paniermehl bestreuen. Dann den Teig in die Form füllen und den Linzer Gugelhupf bei 160 Grad ca. 40 Minuten lang backen.

Tipps zum Rezept

Eier von Freilandhühnern haben meist einen dunkelgelben Dotter und geben diesem Kuchen eine herrliche Farbe.

Ähnliche Rezepte

Weihnachtsgugelhupf

Weihnachtsgugelhupf

Dieser Weihnachtsgugelhupf duftet herrlich nach Lebkuchen. Ein Rezept, das in keiner Weihnachtsbäckerei fehlen sollte.

Einfacher Ölgugelhupf

Einfacher Ölgugelhupf

Dieser einfache Ölgugelhupf ist im Handumdrehen gemacht. Ein leckeres Rezept für einen schnellen und saftigen Kuchen.

Hefe-Gugelhupf mit Rosinen

Hefe-Gugelhupf mit Rosinen

Dieses Rezept für einen Hefe-Gugelhupf mit Rosinen besticht nicht nur optisch, sondern auch im Geschmack.

Hefegugelhupf mit Rosinen

Hefegugelhupf mit Rosinen

Dieses Rezept für einen klassischen Hefegugelhupf mit Rosinen schmeckt wie von Oma. Da greift jeder gerne zu.

Sachergugelhupf

Sachergugelhupf

Dieses Rezept für einen Sachergugelhupf ist eine tolle Alternative zur bekannten Sachertorte. Dieser Kuchen schmeckt saftig und süß.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte