Linzer Kipferl

Die köstlichen Linzer Kipferl werden in der Weihnachtszeit gerne gebacken. Das Rezept gelingt garantiert und das Ergebnis schmeckt ganz wunderbar.

Linzer Kipferl

Bewertung: Ø 4,4 (1.006 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

300 g Butter
100 g Puderzucker
1 Pk Vanillezucker
2 Stk Eier
1 Prise Salz
1 Stk Zitrone, abgeriebene Schale
400 g Mehl
1 Msp Backpulver
150 g Aprikosenkonfitüre
1 Bch Schokoladenglasur
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Linzer Kipferl den Backofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter, den Puderzucker und den Vanillezucker in eine Schüssel geben und sehr cremig rühren.
  3. Nach und nach die Eier, das Salz sowie die Zitronenschale untermischen. Zuletzt das mit Backpulver versiebte Mehl nur kurz unter die Buttermasse rühren.
  4. Nun den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle einfüllen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech kleine Kipferl spritzen
  5. Das Blech im vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene schieben und die Kipferl etwa 15 Minuten backen.
  6. Danach aus dem Ofen nehmen und die Kipferl vollständig auskühlen lassen. Anschließend jeweils zwei Kipferl mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen, zusammen setzen und antrocknen lassen.
  7. Zuletzt die Schokoladenglasur nach Packungsanweisung schmelzen, die Enden der Kipferl hineintauchen und auf einem Backgitter trocknen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Butter muss Raumtemperatur haben und mindestens 5 Minuten lang mit den beiden Zuckersorten aufgeschlagen werden. Nur so ist gewährleistet, dass der Teig beim Aufspritzen nicht auseinanderläuft.

Beim Aufspritzen des Teigs auf Gleichmäßigkeit achten, da ja die einzelnen Kipferl nach dem Auskühlen paarweise zusammengesetzt werden. Die Marmelade kurz erwärmen, sie lässt sich dann einfacher auftragen.

Die Schokoglasur gelingt besonders gut, wenn in die heiße Schokoladenglasur ein wenig Butter gerührt wird.

Zum Bestreichen kann auch jede andere Marmeladensorte oder leckere Nussnougatcreme verwendet werden.

Ähnliche Rezepte

Ausstechplätzchen

Ausstechplätzchen

Dieses tolle Rezept für köstliche Ausstechplätzchen ist in der Zubereitung sehr einfach und deshalb auch sehr geeignet, wenn mit Kindern gebacken wird

Butterspekulatius

Butterspekulatius

Butterspekulatius dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. Das Rezept für die Weihnachtsplätzchen ist keine Spekulation, sondern genau bemessen.

Zitronenstangen

Zitronenstangen

Diese Zitronenstangen werden nach einem einfachen Rezept gebacken. Die Plätzchen sind zart und zergehen auf der Zunge, also unbedingt probieren!

Schnelle Haferkekse

Schnelle Haferkekse

Dieses Rezept eignet sich hervorragend zum Backen mit Kindern und dabei sind die Schnellen Haferkekse als Ergebnis eine wunderbare Belohnung.

Haferflocken-Kokos-Makronen

Haferflocken-Kokos-Makronen

Einfacher kann ein Rezept nicht sein. Diese Makronen aus Haferflocken und Kokosraspeln sind schnell zubereitet und schmecken super.

User Kommentare

elschwarz

Klingt nach einem sehr leckeren Rezept. Allerdings habe ich eine Frage: Was mache ich mit der Aprikosenmarmelade?

Auf Kommentar antworten

Gutekueche_Admin

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Mit der Aprikosenkonfitüre werden immer je zwei Kipferl zusammengesetzt bevor die Enden in die Schokoglasur getaucht werden. Gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte