Lothringer Lauchtorte

Das Rezept für die Lothringer Lauchtorte ist eine Spezialität aus Frankreich. Sie ist würzig und harmoniert perfekt mit weißem oder rotem Wein.

Lothringer Lauchtorte

Bewertung: Ø 4,1 (16 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

Zutaten für den Teig

250 g Mehl
1 Stk Ei, Gr. M
160 g Butter, kalt
1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung

100 g Speck geräuchert, gewürfelt
0.5 EL Butter
1 Stg Lauch, groß
1 Stk Zwiebel
4 Stk Eier, Gr. L
250 ml Schlagsahne
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig das Mehl auf einer Arbeitsfläche zu einem kleinen Berg anhäufeln und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Ei aufschlagen und in diese Mulde setzen.
  2. Anschließend die kalte Butter auf einem Gemüsehobel grob raspeln und mit dem Salz ebenfalls in die Mehlmulde geben.
  3. Alle Zutaten rasch zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  4. In der Zwischenzeit den Lauch putzen, gründlich waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln.
  5. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin etwa 5 Minuten braten.
  6. Dann die Zwiebelwürfel sowie die Lauchscheiben hinzufügen und alles etwa 10 Minuten weiterbraten.
  7. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform (Ø 26 cm) mit Butter ausfetten.
  8. Anschließend die Arbeitsfäche mit Mehl bestreuen, den gekühlten Teig darauf dünn ausrollen und in die Form legen, leicht andrücken und dabei einen Rand hochziehen.
  9. Für die Füllung Eier, Sahne, Pfeffer und Salz verquirlen und mit der Lauch-Speck-Masse vermischen. Die Füllung auf dem Teig verteilen und glatt streichen.
  10. Die Lothringer Lauchtorte anschließend auf der 2. Schiene von unten im vorgeheizten Backofen etwa 35-40 Minuten backen und vor dem Servieren mindestens 15 Minuten abkühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Biskuitteig Grundrezept

Biskuitteig Grundrezept

Mit diesem Grundrezept gelingt ein einfaches und schnelles Biskuit. Der Biskuitteig kann nach Belieben verwendet werden.

Schokocookies

Schokocookies

Schokocookies sind schnell gemacht und schmecken jedem - ob Groß oder Klein. Hier das einfache Rezept dazu.

Zwiebelkuchen ohne Ei

Zwiebelkuchen ohne Ei

Aus wenigen Zutaten lässt sich nach diesem Rezept ein wunderbarer Zwiebelkuchen ohne Ei zubereiten, der sowohl warm als auch kalt gut schmeckt.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

Früchtebrot

Früchtebrot

Saftig und geschmackvoll ist dieses Früchtebrot. Hier das tolle Rezept mit getrockneten Früchten, Nüssen und Zimt!

Knusprige Schokoladen-Cookies

Knusprige Schokoladen-Cookies

Knusprige Schokoladen-Cookies sind mit diesem Rezept blitzschnell gebacken. Die Zutaten für die schokoladigen Kekse hat man fast immer zuhause.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte