Low Carb Spargelsuppe

Fast jeder freut sich darauf, dass die Spargelsaison beginnt. Dann benötigt man jede Menge neuer Rezepte, so wie das für diese Low Carb Spargelsuppe.

Low Carb Spargelsuppe

Bewertung: Ø 4,8 (33 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Spargel, weiß
700 ml Wasser
80 g Butter
2 EL Kichererbsenmehl
2 EL Geflügelfond, konzentriert
125 ml Schlagsahne
1 Stk Eigelb, sehr frisch
2 EL Kerbelblättchen
1 Prise Zucker
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Spargel waschen, schälen und die Endstücke abschneiden. Schalen und Endstücke entsorgen und die Spargelstangen in Stücke schneiden.
  2. Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, salzen und die Spargelstücke einlegen. Den Spargel etwa 12-15 Minuten bissfest garen. Danach in ein Sieb abgießen und das Spargelwasser dabei auffangen.
  3. Anschließend die Hälfte der Butter in einem Topf schmelzen, unter Rühren das Kichererbsenmehl hinzufügen und 2-3 Minuten anschwitzen.
  4. Nun nach und nach und unter ständigem Rühren das Spargelwasser und den Geflügelfond dazugeben. Die Suppe bei mittlerer Hitze etwa 10-12 Minuten rühren, bis sie leicht andickt.
  5. Als Nächstes die Sahne mit dem Eigelb verquirlen und in die heiße - nicht kochende! - Suppe rühren.
  6. Die restliche Butter in der Suppe schmelzen lassen und die Low Carb Spargelsuppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  7. Zuletzt die gekochten Spargelstücke zur Suppe geben, mit dem Kerbel bestreuen und genießen.

Tipps zum Rezept

Greifen Sie nach Bruchspargel, oder noch besser Spargelköpfen, wenn sie angeboten werden. Von Vorteil sind der geringere Preis, ein Mehr an Spargelköpfen und dass sich die kurzen Stücke schnell schälen lassen.

Beim Legieren der Suppe bindet das Eigelb Flüssigkeit, die Suppe wird sämig und glänzt schön. Die Suppe darf aber nicht mehr kochen, weil zu starke Hitze das Eigelb gerinnen und flockig werden lässt.

Gegebenenfalls den restlichen Geflügelfond in einem Eiswürfelbereiter einfrieren. So hält er sich über Monate und kann bei Bedarf portionsweise Suppen und Saucen zugeführt werden.

Kleine Nordseekrabben, Schinkenwürfel, geräucherte Forelle oder in Streifen geschnittener Räucherlachs sind tolle Toppings. Sie sollten erst kurz vor dem Servieren auf die Suppe gegeben werden.

Ähnliche Rezepte

Spargel mit Schmandsauce

Spargel mit Schmandsauce

Die gesunden Stangen kennt man mit Sauce Hollandaise. Das Rezept für Spargel mit Schmandsauce bringt mal Abwechslung.

Einfache Spargelsuppe

Einfache Spargelsuppe

In der Saison werden viele Rezepte benötigt. So wie dieses, mit dem eine Einfache Spargelsuppe schnell zubereitet wird und die wirklich köstlich ist.

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Diese köstliche Spargelcremesuppe mit weißem Spargel ist geschmacklich ein Hit. Mit diesem Rezept gelingt diese Vorspeise ganz einfach und schnell.

Lachs mit Spargel

Lachs mit Spargel

Lachs mit Spargel stellt eine gesunde Kombination dar. Mithilfe von diesem einfachen Rezept werden Sie von dem raffiniertem Ergebnis begeistert sein!

Ofenspargel

Ofenspargel

Schon mal besonders aromatischen Ofenspargel genossen? Wenn nicht, wird es mit Beginn der Saison im April Zeit, das Rezept einmal auszuprobieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte