Mini-Blumenkohl-Pizzen

Diese Low Carb Pizza-Variante wird mit Blumenkohl zubereitet und mit Tomaten sowie Mozzarella belegt. Hier das schmackhafte Rezept.

Mini-Blumenkohl-Pizzen

Bewertung: Ø 4,3 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für den Boden

1 Stk Blumenkohl
50 g Parmesan, gerieben
2 Stk Eier, Größe M
0.5 TL Oregano, getrocknet
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Zutaten für den Belag

200 g Cocktailtomaten
125 g Mozzarella
50 g Basilikum
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  2. Für den Boden den Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen und diese in der Küchenmaschine oder auf der Gemüsereibe fein raspeln.
  3. Anschließend den Blumenkohl auf ein sauberes Küchentuch geben und die Flüssigkeit gut ausdrücken.
  4. Nun den geriebenen sowie ausgedrückten Blumenkohl mit Parmesan und den Eiern verrühren und mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Dann die Masse vierteln, auf jedes Backblech zwei Viertel als runde Pizzen gleichmäßig zu dünnen Fladen (ca. 20 cm Durchmesser) ausstreichen und die Böden im Ofen auf der mittleren Schiene für 25-35 Minuten backen, bis der Rand kross und der Pizzaboden leicht gebräunt ist.
  6. In der Zwischenzeit für den Belag die Tomaten waschen und halbieren. Den Mozzarella in kleine Stücke zupfen. Die Basilikumblätter waschen und trocken tupfen.
  7. Nun die Pizzaböden aus dem Ofen nehmen, die Backofentemperatur auf 230 Grad erhitzen, die Mini-Blumenkohl-Pizzen mit den Tomaten belegen, mit dem Mozzarella bestreuen und im Ofen 7-10 Minuten fertig backen.

Tipps zum Rezept

Die Mini-Pizzen mit den Basilikumblättern bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion: ca. 210 kcal, 17 g EW, 13 g F, 6 g KH

Das Rezept stammt aus dem Buch "Das Zuckerfrei-Kochbuch für Kinder" von Cathy Hummels - © ZS Verlag / Foto © Coco Lang

GUT ZU WISSEN: Parmesan ist ein aus Kuhmilch hergestellter würziger Hartkäse aus Italien. Er reift mindestens zwölf, meist sogar 18 bis 24 Monate – manchmal noch länger. Dabei gilt: je älter der Käse, desto intensiver und kräftiger der Geschmack. Wegen der langen Lagerzeit kann man Parmesan auch bei einer Laktoseintoleranz genießen. Denn im Laufe der Käsereifung wird der Milchzucker bis auf minimale Spuren komplett in Milchsäure umgewandelt. Lange gereifte Käse enthalten darum praktisch keine Laktose mehr und sind von Natur aus laktosefrei. Übrigens ist für mich auch Butter so gut wie laktosefrei und darum sind alle Rezepte mit Butter ebenfalls mit dem Laktosefrei-Symbol markiert.

Ähnliche Rezepte

Pizzabrot gefüllt

Pizzabrot gefüllt

Dieses gefüllte Pizzabrot überzeugt durch seinen mediterranen Geschmack und eignet sich besonders für ein Buffet oder eine Party.

Pizzateig Grundrezept

Pizzateig Grundrezept

Der selbstgemachte Pizzateig schmeckt immer noch am besten. Hier ein einfaches Grundrezept für Pizzateig, das leicht gelingt.

Italienischer Pizzateig

Italienischer Pizzateig

Italienischer Pizzateig lässt sich perfekt kneten und klebt nicht an den Fingern. Mit diesem leckeren Rezept gelingt Ihnen ein toller Teig.

Pizza Funghi

Pizza Funghi

Pizza Funghi mit frischen Zutaten ist mit diesem Rezept ganz einfach selbst gemacht.

Pizza Calzone

Pizza Calzone

Die beliebte Pizza Calzone kann individuell gefüllt werden und schmeckt einfach bekömmlich. Das italienische Pizzen-Rezept zum Genießen.

Schneller Pizzateig

Schneller Pizzateig

Dieser Pizzateig ist schnell gemacht und kann beliebig belegt werden. Dieses Rezept muss man sich merken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte