Pizza Funghi

Pizza Funghi gehört zu den beliebtesten Pizzas überhaupt. Das Rezept mit dem knusprigen Teig und den frischen Zutaten ist ganz einfach gemacht.

Pizza Funghi

Bewertung: Ø 4,6 (226 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Mehl
1 Prise Salz
0.5 Pk Hefe
250 ml Wasser
2 EL Olivenöl

Zutaten für den Belag

4 EL Olivenöl
200 g Champignons
150 g Kirschtomaten
1 Stk Zwiebel
150 g geriebener Käse
200 ml Tomatensoße
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Pizzateig zunächst das Mehl mit dem Salz, dem Olivenöl und dem lauwarmen Wasser in eine Schüssel geben, die Hefe hineinbröckeln und alle Zutaten mit den Knethaken einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Die Schüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf etwa 250 °C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier.
  3. Anschließend die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel mit etwas Olivenöl in einer heißen Pfanne anschwitzen, danach mit der Tomatensauce ablöschen und leise köcheln lassen.
  4. Nun die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Champignons darin etwa 2-3 Minuten dünsten. Die Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und halbieren.
  5. Sobald der Ofen heiß ist, den Pizzateig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf das vorbereitete Blech legen und mit der Tomatensauce bestreichen.
  6. Die Pizza mit den Pilzen und den halbierten Kirschtomaten belegen, den frisch geriebenen Käse darüberstreuen und im heißen Backofen etwa 10-12 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Besonders knusprig wird das Ergebnis, wenn die Pizza auf einem Pizzastein gebacken wird. Den Stein auf den Boden des Backofens legen und mit dem Ofen vorheizen. Die Backzeit verkürzt sich außerdem um etwa 5 Minuten.

Wenn es noch schneller gehen muss, 300-400 g gehackte Tomaten (Dose) mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und auf dem Pizzateig verstreichen.

Für das Gelingen ist auch der Käse entscheidend. Er soll schön schmelzen, Blasen bilden und eine goldbraune Farbe haben. Perfekt sind dafür die Sorten Provolone, Gruyère und Emmentaler in Verbindung mit Mozzarella. Den Käse erst kurz vor der Verwendung frisch reiben.

Die fertige Pizza vor dem Schneiden mit etwas Olivenöl beträufeln und mit frischen Basilikumblättchen bestreuen.

Ähnliche Rezepte

Pizzabrot gefüllt

Pizzabrot gefüllt

Dieses gefüllte Pizzabrot überzeugt durch seinen mediterranen Geschmack und eignet sich besonders für ein Buffet oder eine Party.

Pizzateig Grundrezept

Pizzateig Grundrezept

Der selbstgemachte Pizzateig schmeckt immer noch am besten. Hier ein einfaches Grundrezept für Pizzateig, das leicht gelingt.

Italienischer Pizzateig

Italienischer Pizzateig

Italienischer Pizzateig lässt sich perfekt kneten, klebt nicht und wird beim Backen schön knusprig. Hier ist das Rezept für den perfekten Teig.

Pizzaröllchen

Pizzaröllchen

Sehen diese Schneckchen nicht großartig aus? Dabei ist das Rezept für die Pizzaröllchen schnell zubereitet und kommt besonders bei Kindern gut an.

Schneller Pizzateig

Schneller Pizzateig

Ein Schneller Pizzateig ist völlig unkompliziert in der Zubereitung, wie dieses Rezept zeigt und das gebackene Ergebnis ist lecker und knusprig.

Pizza Calzone

Pizza Calzone

Die beliebte Pizza Calzone kann individuell gefüllt werden und schmeckt einfach bekömmlich. Das italienische Pizzen-Rezept zum Genießen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte