Muscheln nach Hausfrauenart

Dieses Rezept zeigt die einfache und unkomplizierte Zubereitung für köstliche Muscheln nach Hausfrauenart. Ein leckeres, vielseitiges Gericht.

Muscheln nach Hausfrauenart

Bewertung: Ø 4,4 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Miesmuscheln, frisch
1 Stk Zwiebel
1 Stk Stangensellerie
100 g Champignons
90 ml Weißwein
1 Bund Petersilie
2 EL Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Muscheln unter fließend kaltem Wasser mit einer kleinen Bürste reinigen, geöffnete Muscheln aussortieren und den Muschelbart entfernen.
  2. Nun die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Champignons putzen und ebenso in Würfel schneiden.
  3. Als Nächstes den Sellerie schälen, die Fäden mit einem Messer abziehen und den Sellerie in feine Stücke schneiden.
  4. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebelstücke, Champignons und Sellerie darin für 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze leicht andünsten.
  5. Anschließend die Muscheln hinzufügen, den Wein angießen und bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis sich die Schalen der Muscheln öffnen - nicht geöffnete Muscheln aussortieren.
  6. Inzwischen die Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und mit Salz und Pfeffer mit in den Topf geben.

Ähnliche Rezepte

Überbackene Muscheln

Überbackene Muscheln

Eine tolle Vorspeise gelingt mit diesem Rezept für überbackene Miesmuscheln - fein und lecker.

Tomaten-Tintenfisch

Tomaten-Tintenfisch

Mit eingelegten Tomaten schmeckt die Sauce zum Tomaten-Tintenfisch besonders fruchtig. Ein pfiffiges Rezept, das man immer wieder gerne nachkocht.

Jakobsmuscheln in Sahnesauce

Jakobsmuscheln in Sahnesauce

Wer Muscheln mag, sollte sich dieses Rezept für Jakobsmuscheln in Sahnesauce nicht entgehen lassen. Die Zubereitung gelingt in wenigen Schritten.

Gefüllte Tintenfische

Gefüllte Tintenfische

Gefüllte Tintenfische lassen Erinnerung an den letzten Urlaub am Meer aufkommen. Holen Sie sich mit diesem tollen Rezept Urlaubsgefühle auf den Teller.

Flusskrebse à la Karibik

Flusskrebse à la Karibik

Ganz so frisch wie in der Karibik sind hier zwar keine Krebse zu bekommen, aber mit dem Rezept für Flusskrebse à la Karibik gelingen sie trotzdem.

Scampi-Nudeln in Kräutersud

Scampi-Nudeln in Kräutersud

Wenn leckere Pasta sich mit Meeresfrüchten trifft, darf nur noch geschlemmt werden. So wie dieses würzige Rezept Scampis mit Nudeln in Kräutersud.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte