Nudelsalat mit Brokkoli

Mit diesem Rezept gelingt die Light-Version eines Nudelsalats mit Brokkoli. Er schmeckt als Beilage, als Solist oder unterwegs als Salat to go.

Nudelsalat mit Brokkoli

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Möhren, groß
350 g Brokkoli (geputzt)
30 g Pinienkerne
1 Stk Frühlingszwiebel
2 TL Gemüsebrühe, gekörnt
3 zw Basilikum
5 EL Olivenöl
2 EL Balsamico-Essig, hell
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
30 g Parmesan

Zutaten für die Nudeln

250 g Nudeln, kurz (Penne, Farfalle)
1 EL Olivenöl
1 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Einen Topf mit reichlich Wasser füllen, Salz hinzufügen und zum Kochen bringen. Die Nudeln in das kochende Wasser geben, in etwa 8 Minuten bissfest garen und währenddessen mehrfach umrühren.
  2. Anschließend in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Das Olivenöl hinzufügen und unter die Nudeln mischen, damit sie nicht kleben.
  3. Während die Nudeln abkühlen, die Möhren und den Brokkoli waschen. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Brokkoli putzen, den Strunk entfernen und den Kohl in einzelne Röschen teilen.
  4. Die Nudeln in eine große Schüssel umfüllen und den Topf zu einem Drittel mit Wasser füllen. Die gekörnte Brühe hinzufügen, zum Kochen bringen und die Möhrenscheiben und den Brokkoli darin etwa 5 Minuten garen. Das Gemüse soll noch etwas Biss haben.
  5. Nun eine halbe Tasse Kochbrühe abnehmen. Die Möhren und den Brokkoli abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett 2-3 Minuten anrösten. Dann die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in sehr dünne Scheibchen schneiden.
  6. Die Kochbrühe in eine kleine Schüssel geben und mit dem Balsamico-Essig und dem Olivenöl verquirlen. Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Nudeln gießen.
  7. Dann den Brokkoli, die Möhren, die Frühlingszwiebel und die Pinienkerne dazugeben und alles gut miteinander vermengen.
  8. Zuletzt das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Den Parmesan in feine Späne raspeln und mit dem Basilikum unter den Nudelsalat mit Brokkoli heben. Anschließend in Portionsschüsseln anrichten, mit schwarzem Pfeffer übermahlen und servieren.

Tipps zum Rezept

Mit bunten Paprikaschoten, Kirschtomaten oder jungen, dicken Bohnen lässt sich dieses Rezept immer wieder abwandeln. Ein Salat, der immer wieder erfrischend neu schmeckt.

Ähnliche Rezepte

Mediterraner Nudelsalat

Mediterraner Nudelsalat

Mediterraner Nudelsalat darf auf keiner Party fehlen. Ihre Gäste werden von diesem leckeren Rezept nicht genug bekommen.

Leichter Nudelsalat

Leichter Nudelsalat

Leichter Nudelsalat schmeckt an heißen Tagen einfach himmlisch. Von diesem tollen Rezept werden auch Ihre Gäste begeistert sein.

Nudelsalat mediterran

Nudelsalat mediterran

Dieses Rezept für Nudelsalat mediterran kann als Hauptgericht, genauso wie als Beilage angeboten werden. Mit diesem Nudelsalat kommt man immer gut an.

Einfacher Nudelsalat

Einfacher Nudelsalat

Dieser Nudelsalat gelingt mit Sicherheit, er ist schön saftig und schnell zubereitet. Perfekt für den Grillabend oder ein Picknick.

Nudelsalat mit Kidneybohnen

Nudelsalat mit Kidneybohnen

Mit diesem Rezept gelingt ein schmackhafter und sättigender Salat aus Nudeln, Kidneybohnen, Paprika und Petersilie.

Nudelsalat mit Paprika

Nudelsalat mit Paprika

Nudelsalat ist der Renner auf jeder Party. Das Rezept für Nudelsalat mit Paprika lässt sich gut vorbereiten und schmeckt super lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte