Overnight Oats mit Lachs

Overnight Oats sind schon lange ein Hit zum Früchstück oder zum Brunch. Dass diese nicht immer süß sein müssen, zeigt die leckere Variante mit Lachs.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 1 Portionen

50 g Haferflocken
1 EL Chiasamen
6 EL Crème fraîche
1 Prise Salz
1 TL Sahne-Meerrettich
1 Stk Ei
50 g Lachs, geräuchert
1 zw Dill
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Ei 10 Minuten in einem Topf mit Wasser oder einem Eierkocher hart kochen.
  2. Inzwischen die Haferflocken mit den Chiasamen, 5 Esslöffeln Crème fraîche, dem Wasser als auch dem Salz in einer Schüssel oder in einem verschließbaren Glas verrühren.
  3. Hiernach den Lachs in feine Streifen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  4. Nun den Dill waschen, trocknen und die Nadeln abziehen.
  5. Als Nächstes das Ei abgießen, abschrecken, pellen und fein würfeln.
  6. Danach den Lachs zusammen mit den Eistücken, dem Dill, dem Meerrettich als auch der restlichen Crème fraîche vermengen.
  7. Zuletzt die Lachsmasse auf die Haferflocken geben, das Glas gut verschließen und die Overnight Oats mit Lachs bis zum Verzehr im Kühlschrank kühlen.

Ähnliche Rezepte

Heidelbeer-Banane-Overnight Oats

Heidelbeer-Banane-Overnight Oats

Schon am Abend ist die Vorfreude auf die köstlichen Heidelbeer-Banane-Overnight Oats zum Frühstück groß. Der Aufwand für das Rezept dagegen ist klein.

Overnight Oats mit Pfirsichen

Overnight Oats mit Pfirsichen

Lecker, gesund und für einen idealen Start in den Tag sorgt das Rezept für diese einfach zubereiteten Overnight Oats mit Pfirsichen.

Overnight Oats mit Orange

Overnight Oats mit Orange

Mit diesem leckeren Rezept für Overnight Oats mit Orange lässt sich im Handumdrehen ein gesundes Frühstück vorbereiten.

User Kommentare