Paprika-Nudeln ungarisch

Das Rezept für Paprika-Nudeln ungarisch ist ein herrlich pikant-scharfes Gericht, das perfekt zu einem trockenen Weißwein passt.

Paprika-Nudeln ungarisch

Bewertung: Ø 4,4 (18 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk rote, gelbe und grüne Paprika
1 Kn Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
1 zw Thymian
0.5 Stk Lorbeerblatt
1 TL scharfes Paprikapulver
1 Msp gemahlener Kümmel
0.25 l Brühe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten Nudeln

400 g Hörnchennudeln
1 EL Butter
1 EL gehackte Petersilie
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Paprika-Nudeln ungarisch den Backofengrill vorheizen. Währenddessen die Paprika vierteln und innen säubern und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Auf der obersten Schiene im Backofen rösten, bis die Haut Blasen bildet. Da rote, grüne und gelbe Paprika eine unterschiedliche Röstzeit haben, immer wieder nachsehen, damit nichts verbrennt.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die fertige Paprika zwischenzeitlich aus dem Ofen nehmen und nach kurzer Abkühlzeit die Haut abziehen. Im Anschluss das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
  3. Im nächsten Schritt die Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser garen. Jetzt das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch glasig andünsten. Mit Thymian, Paprikapulver, Lorbeerblatt und Kümmel würzen und die Paprikawürfel dazugeben. Die Temperatur etwas reduzieren und die Brühe dazugießen. Jetzt 10 Minuten leicht köcheln und am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Nun die fertigen Nudeln abgießen und kurz abtropfen. Im leeren Topf die Butter schmelzen und die Nudeln mit der Petersilie hineingeben, kurz umrühren und die Nudeln auf Tellern verteilen. Die Paprikasoße darauf verteilen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Ein schneller, vegetarischer Nudelauflauf entsteht mit diesem Rezept, das sich besonders eignet, wenn Spaghetti vom Vortag übrig geblieben sind.

Pasta mit Pesto Rosso

Pasta mit Pesto Rosso

Wie wäre es mit einem Kurztrip nach Italien? Dieses Rezept für köstliche Pasta mit Pesto Rosso ist genau das - eine Fahrkarte in das Ursprungsland.

Eier-Nudelteig

Eier-Nudelteig

Für Pastateig gibt es viele Rezepte. Dieses für den Eier-Nudelteig ist ein Original aus Italien. Dort schwört man auf handgemacht.

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce sind ein tolles Einsteiger-Rezept, denn es ist leicht zuzubereiten. Das Ergebnis schmeckt würzig, saftig und rundum lecker.

Nudeln mit Brokkoli-Sahne-Sauce

Nudeln mit Brokkoli-Sahne-Sauce

Noch Brokkoli vom Vortag übrig? Dann ist dieses Rezept für die leckeren Nudeln in Brokkoli-Sahne-Sauce seine neue Bestimmung.

Farfalle mit Schinken und Erbsen

Farfalle mit Schinken und Erbsen

Besonders Kinder lieben das Rezept für diese Farfalle mit Schinken und Erbsen. Zum einen, weil sie gut schmecken. Zum anderen, weil sie toll aussehen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte